Merkblätter

Alle   A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Yoga für zu Hause

Aktualisiert: 21.02.2017

Yoga baut Stress ab, hilft bei chronischen Verspannungen und bei Herz-Kreislauf-Problemen. Am meisten profitiert, wer regelmässig übt. Das geht auch bequem zu Hause. Bereits eine halbe Stunde Yoga am Tag kann die Haltung verbessern und Rückenproblemen vorbeugen. Der Gesundheitstipp hat für seine Leserinnen und Leser 12 einfache Übungen zusammengestellt. Sie bilden einen ausgewogenen Mix aus den drei Hauptelementen des Yoga: Körper-, Atem- und Meditationsübungen.

Eier-Rezepte

Aktualisiert: 13.02.2017

Wer Eier isst, tut seiner Gesundheit etwas Gutes. Neben Eiweiss liefern sie viele Vitamine und Nährstoffe. Zudem können sie beim Abnehmen helfen.

Karpfen-Rezepte

Aktualisiert: 06.02.2017

Viele Fischarten sind bedroht oder mit Gift belastet. Nicht so der Karpfen: Ihn kann man mit gutem Gewissen essen, ob als Fischbällchen oder Saltimbocca.

Essen fürs Herz: Rezepte von Reto Amrein

Aktualisiert: 31.01.2017

Rezepte für Herzkranke

Essen fürs Herz: Rezepte von Vreni Giger

Aktualisiert: 31.01.2017

Rezepte für Herzkranke

Essen fürs Herz: Rezepte von Erika Bänziger

Aktualisiert: 31.01.2017

Rezepte für Herzkranke

Essen fürs Herz: Rezepte von Lesern

Aktualisiert: 31.01.2017

Herzkranke Leser haben dem Gesundheitstipp ihre liebsten Rezepte verraten.

Beeren-Rezepte

Aktualisiert: 31.01.2017

Farbstoffe, Vitamine und Fasern: Beeren sind ein wahrer Gesundbrunnen. Studien zeigen, dass sie unter anderem Herz und Hirn schützen.

Smoothie-Rezepte

Aktualisiert: 31.01.2017

Smoothies aus dem Laden haben oft zu viel Zucker und Kalorien. Wer sie selber macht und mit Gemüse mischt, fährt gesünder und erst noch besser.

Baumnuss-Rezepte

Aktualisiert: 30.01.2017

Baumnüsse gelten als die gesündesten Nüsse schlechthin. Sie eignen sich für Hauptspeisen genauso wie für den Schnaps danach.

Rezepte für Weihnachtsguetsli

Aktualisiert: 30.01.2017

Wer den Teig selbst macht, ist im Vorteil. Man kann die Zutaten selber wählen. Zudem: Wer den Teig schnell weiterverarbeitet, hindert Bakterien daran, sich zu vermehren. Die besten Rezepte für Zitronenherzen, Papaya-Melonen-Kugeln, Mini-Quarkstollen, Spitzbuben, Pfeffernüsse, Zimtsterne, Erdnuss-Zimt-Cookies, Chräbeli, Buttersterne, Brunsli-

Spitzenköche bekochen Männer anders als Frauen

Aktualisiert: 30.01.2017

Mehr Fleisch, weniger Gemüse: Männer essen anders als Frauen. Um das zu ändern, müsse man in der Kindheit ansetzen, sagen Fachleute. Der Gesundheitstipp bat Schweizer Spitzenköche, je ein Rezept für Männer und Frauen zu ­kre­ieren.