Rund 130 Pillen und Salben gibts neu ohne Rezept

saldo
Rund 130 Pillen und Salben gibts neu ohne Rezept
Patienten können in der Apotheke jetzt mehr Medikamente ohne ­ärztliches Rezept kaufen. Das ist ­bequem – und hilft, Arztkosten zu sparen. Weiter

Sämtliche Artikel aus saldo 01/2020 vom 21.01.2020

 

Hautpflege mit Mängeln
saldo

Hautpflege mit Mängeln

| Handcremes sollten im Winter die Haut schützen und pflegen. Doch im saldo-Test enthielten 10 der 14 Produkte bedenkliche Substanzen. Weiter
 
Lachs: Zwei teure Produkte schnitten schlecht ab
saldo

Lachs: Zwei teure Produkte schnitten schlecht ab

| Nur der Bio-Zuchtlachs war im saldo-Test hygienisch ­einwandfrei und enthielt ­keine heiklen Konservierungs­­stoffe. Der teure «Fine-Food»-Lachs von Coop war bereits am Ablaufdatum verdorben. Weiter
 
Kombi-Abos: UPC und Sunrise sind am teuersten
saldo

Kombi-Abos: UPC und Sunrise sind am teuersten

| Die Abos für TV, Telefon und Internet unterscheiden sich im Angebot und im Preis deutlich. Dies zeigt ein saldo-Vergleich. Weiter
 

Händler kassieren beim Service

Wer sein Brillengestell aus Büffelhorn auffrischen will, zahlt bis zu 280 Franken. Die Preisunter­schiede zwischen den Optikern sind gross.
saldo
Weiter
 

Microsoft will Nutzer zum Upgrade zwingen

Softwareproduzent Microsoft hat am 14. Januar den Support für das Betriebssystem Windows 7 eingestellt.
saldo
Weiter
 

Gut vorsorgen: Pensionskasse, AHV und 3. Säule

Was Sie über die drei Säulen wissen müssen. Was Sie das kostet und was Sie dafür erhalten. (20. aktualisierte Auflage, Januar 2019). Weiter
 
Töfffahren in Thailand: Unfallrisiko zehn Mal höher
saldo

Töfffahren in Thailand: Unfallrisiko zehn Mal höher

Bei Töffunfällen in Thailand, Vietnam und Kambodscha verletzten sich von 2008 bis 2017 insgesamt 2067 Schweizer. Weiter
 
Pestizidrückstände im Trinkwasser
saldo

Pestizidrückstände im Trinkwasser

Der «K-Tipp» untersuchte das Hahnenwasser von 30 Haushalten auf Pestizidrückstände. In fast jeder zweiten Probe wurde er fündig. Weiter
 

Staatsbanken: Mit schlechtem Beispiel voran

Ausgerechnet Banken, die ­eigentlich den Bürgern ­gehören, verlangen von den Kunden die höchsten Negativzinsen: Postfinance und Zürcher Kantonalbank.
saldo
Weiter
 

Das Unding: Blitzdiät

Ist der Bauch nach den Festtagen zu gross und die Hose zu eng, gibts eine einfache Lösung: die Bunderweiterung zum Einknöpfen.
saldo
Weiter
 

Das Handbuch zu Trennung und Scheidung

Alles Wichtige zum Scheidungsrecht: Unterhaltsbeiträge, Kinderbetreuung, Scheidungsverträge (3. aktualisierte Auflage März 2017). Weiter
 
VW, Skoda und Ford bieten am meisten fürs Geld
saldo

VW, Skoda und Ford bieten am meisten fürs Geld

Ein ADAC-Vergleich zeigt: Wer auf ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis achtet, sollte ein kleines und kompaktes Auto kaufen. Weiter
 
Swisscom, Salt & Co. blocken Kunden ab
saldo

Swisscom, Salt & Co. blocken Kunden ab

| Die Telekomfirmen Salt, Sunrise, Swisscom und ­andere ­nehmen keine E-Mails an. UPC lässt sich auch nicht über ein Webformular kontaktieren. Weiter
 

Für Mieter lohnen sich Kautionsversicherungen nicht

| Die Credit Suisse empfiehlt eine Kautionsversicherung statt eines Sperrkontos für das Mietdepot. Mit dieser Lösung fahren die Mieter aber schlechter.
saldo
Weiter
 

Schweiz in Zahlen: Mehr AHV-Rente für Frauen als für Männer

Die Altersrenten der AHV haben sich seit 1975 mehr als verdoppelt. 2018 erhielten 2,4 Millionen Rentner pro Person durchschnittlich 1851 Franken.
saldo
Weiter
 

Erben und Vererben

Vom Testament bis zur Erbteilung: Das Wichtigste über Erbvorbezüge, Ehe- und Erbverträge, Willensvollstrecker und Pflichtteile (11. aktualisierte Auflage Juni 2018). Weiter
 
Gebäudeversicherungen sitzen auf Milliardenreserven
saldo

Gebäudeversicherungen sitzen auf Milliardenreserven

| Die kantonalen Gebäude­versicherungen haben in den vergangenen Jahren Reserven in Milliardenhöhe angehäuft. Hauptgrund: In vielen Kantonen haben die Versicherungen ein Monopol. Nur wenige geben die Gewinne an die versicherten Hausbesitzer weiter. Weiter
 
Läppische Busse für Bauern
saldo

Läppische Busse für Bauern

Wer eine trächtige Kuh auf die Schlachtbank schickt, zahlt nur 100 Franken Strafe. Weiter
 

Konsument Frenkel: Die Esel-Schule

Ich habe drei schulpflichtige Kinder. Was sie in der Schule den ganzen Tag machen, weiss ich nicht. Es interessiert mich auch nicht besonders.
saldo
Weiter
 

«Eine längere Reise bleibt vorerst ein Traum»

Jules Yaméogo (42) und seine Frau Elisabeth Adouawon Gobou (37) bewohnen mit ihren vier Kindern ein Haus aus Betonsteinen mit Wellblechdach und Solarzellen.
saldo
Weiter
 
Wenig Gehör für laute Autos
saldo

Wenig Gehör für laute Autos

| Immer mehr Lenker verur­sachen mit ihren Autos ­unnötigen Lärm. Das ist zwar verboten und die Beschwerden häufen sich. Trotzdem unternehmen die Polizeikorps teilweise wenig gegen die Belästigung. Weiter
 
Film: Der Kampf ums Wasser
saldo

Film: Der Kampf ums Wasser

Längst verdienen Unternehmen mit dem Handel von Wasser Millionen. Ein Film zeigt, was passiert, wenn Wasser zur Ware wird. Weiter
 

Panik ist ein schlechter Ratgeber

Die Börsen schalten wegen der Iran-Krise in Alarmmodus», titelte der «Blick» am 6. Januar. Und: «Aktien tauchen, Gold und Franken immer stärker».
saldo
Weiter
 

Schadenersatz für abgeluchste Kunden

| Der frühere Arbeitgeber eines Schuhmachers verlangt von diesem einen Schadenersatz von knapp 30 000 Franken. Der ehe­malige Angestellte habe ihm Kunden abge­worben und ihn so finanziell geschädigt. Am Schluss zahlt der neue Arbeitgeber des ­begehrten Berufsmannes.
saldo
Weiter
 
Bio-Kerosin ist dreimal teurer
saldo

Bio-Kerosin ist dreimal teurer

| Die Airline Easyjet gleicht CO2-Emissionen ihrer Flugzeuge selbst aus. Das ­reduziert den Gewinn um 7 Prozent. Bei Lufthansa und Swiss müssen Reisende die CO2-Kompensation aus dem eigenen Sack bezahlen. Weiter
 
Sommerreiseziel Grönland
saldo

Sommerreiseziel Grönland

Visitgreenland.com/de In Grönland geht zwischen dem 25. Mai und dem 25. Juli die Sonne nie völlig unter. Weiter
 

Neue Urteile: Befristeter Mietvertrag kann missbräuchlich sein

Ein Genfer mietete eine Wohnung befristet auf vier Jahre. Für die ersten drei Jahre wurde ein Mietzins von 1477 Franken im Monat vereinbart, im vierten Jahr 2900 Franken.
saldo
Weiter
 

Neue Urteile: Eigentümer haftet nicht für den Schrankinhalt

Eine Pflegerin eines Basler Spitals öffnete bei der Arbeit einen Schrank. Dabei fielen ihr ein Brett und ein Gitter auf den Kopf.
saldo
Weiter
 

Neue Urteile: Die Wartezeit des Chauffeurs zählt als Pause

Ein Chauffeur arbeitete in einer Basler Speditionsfirma. Dann erhielt er die Kündigung. Danach forderte er vom Betrieb 29 999 Franken Lohn für Überstunden.
saldo
Weiter
 

Neue Urteile: Bepflanzungshöhe - Mass­gebend ist aktueller Boden

Ein Luzerner Hausbesitzer stellte eine zwei Meter hohe Thujahecke in Töpfen in die Nähe der Grundstücksgrenze.
saldo
Weiter
 

Wärmepflaster helfen

Apotheken verkaufen Wärmepflaster wie Hansaplast ABC oder Perskindol Dolo Hot Patch gegen Rückenschmerzen und Rheuma.
saldo
Weiter
 

Nicht mehr Todesfälle

Wer oft Käse und Joghurt isst, stirbt nicht vorzeitig an Herzkrankheiten, Krebs oder anderen Krankheiten.
saldo
Weiter
 

Audio-Podcast: Die 94-jährige Rapperin

Sendung: «Reflektor» Inhalt: In seiner Podcastserie «Reflektor» führt Jan Müller im Monatsrhythmus Gespräche mit Musikern.
saldo
Weiter
 

Buch: Flexibel arbeiten, kein Privatleben

Lächeln, ein- und ausräumen, Kunden beraten: Jobs im Detailhandel sind hart. Dazu kommt, dass «die Arbeitszeiten immer anders sind und man kein Privatleben hat».
saldo
Weiter
 

Geheimnisvolles Rom

Rom ist mehr als Kolosseum und Trevi-Brunnen. Das zeigt Reisejournalist Gerhard Kotschenreuther. Er hat 100 «unbekannte und geheimnisvolle» Sehenswürdigkeiten zusammengestellt.
saldo
Weiter
 

Saug- und Wischroboter: Nur einer putzte den Senf weg

Die meisten Wischroboter putzen mässig. Bei hart­näckigen Flecken hatte im Test nur ein Modell Erfolg.
saldo
Weiter
 

Raclette-Grills: Grosse Preisunterschiede

«Haus & Garten Test» hat zehn Raclette-Grills untersucht. Testsieger wurde der «Lono Raclette for 4» von WMF.
saldo
Weiter
 

Wasserkocher: Heisses Wasser in zweieinhalb Minuten

Je 365 Mal mussten 15 Wasserkocher in einer Untersuchung von «Öko-Test» einen Liter Wasser kochen.
saldo
Weiter