Ja. Als Eigentümer kann Ihr Sohn das Haus auch gegen Ihren Willen verkaufen. Durch den Verkauf würde sich aber nichts am Nutzniessungsrecht ändern, Sie müssten nicht zügeln. Und wenn Sie ausziehen würden, könnten Sie das Haus vermieten.

...