Ärger der Woche: Drei Monate auf Drucker gewartet

K-Tipp 18/2018 vom

von

Weder Reparatur noch Ersatz: Canon liess eine Pfäffiker Firma mit einem defekten Drucker monatelang im Stich.

Ende Juni lief der Drucker der Firma Edi Wyss Engineering AG in Pfäffikon ZH nicht mehr richtig. Mitarbeiterin Lisa Schnitzler meldete den Defekt dem Hersteller Canon. Eine Woche lang passierte nichts. Als Schnitzler den Kundendienst anrief, wurde sie an die Reparaturfirma Sertronics in Birmenstorf AG verwiesen. 

Sertronics holte den defekten Drucker schliesslich ab und liess ein Ersatzgerät zurück. Doch auch dieses funktionierte nicht richtig. Lisa Schnitzler nahm wieder Kontakt mit Canon auf. Mehrmals ­versprach die Firma, das Gerät auszutauschen. Doch wochenlang passierte nichts. «Wir sind als ­kleines Unternehmen auf den ­Drucker angewiesen», sagt die ­Angestellte. 

Erst als sich der K-Tipp einschaltete, kam Bewegung in die Sache: Anfang Oktober erhielt die Firma einen neuen Drucker. Canon schreibt auf Anfrage, dies sei «ein ärgerlicher Einzelfall». 

 

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Artikel verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Mobile Fotodrucker: Gute Bilder in Kreditkartengrösse

Guter Farbdrucker für 279 Franken

Ärger der Woche: Canon zahlte Geld nicht aus