Trocknen mit 80 km/h

K-Tipp 05/2018 vom

von

Der Testsieger ­trocknet die Haare sehr schnell. Doch er ist ungefähr so laut wie ein Rasenmäher.

Die  deutsche Zeitschrift «Haus & Garten Test» hat neun Haarföhne ins ­Labor geschickt. Die ­Experten ­untersuchten, wie schnell die Luft aus den ­Geräten strömt und wie heiss sie ist. Weitere ­Prüfpunkte waren der Lärm, die Handhabung und die ­Rei­ni­gung.

Das Ergebnis: Der «P2 2000» von Beurer ist der am wenigsten laute Föhn unter denjenigen mit sehr guter Gesamtnote. Mit 80 Dezibel lärmt er aber ungefähr so stark wie ein Benzin-­Rasenmäher. Dank einem starken Luftstrom von etwa 80 km/h und ­einer für die Haare fast ­idealen Temperatur ist die Trockenzeit sehr kurz. Das Gerät lässt sich zudem sehr einfach ­bedienen.

Der gute «HD 7582» von Grundig kostet Fr. 48.90 und ist damit etwas günstiger als das Beurer-Produkt. Mit 64 km/h ist der Luftstrom aber schwächer. 

Sehr gute Föhne

Gute Föhne

Quelle: Zeitschrift «Haus & Garten Test», Ausgabe März/April 2018, www.haus-garten-test.dehttp://www.haus-garten-test.de

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Test verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Weitere Tests: Barttrimmer

Haarglätter: Grosse Unterschiede bei der Aufheizzeit

Blutdruckmessgeräte: Am Oberarm geht es einfacher