Outlets.de: Rechnung nicht bezahlen

16. November 2011

von Beat Camenzind, Redaktion Online

Abo-Fallen im Internet sind nach wie vor ein Ärger: Derzeit versucht die Deutsche Zentral Inkasso GmbH, Gutgläubigen Geld aus der Tasche zu ziehen.

«Schnäppchen, mit denen Sie bei Ihren Einkäufen bis zu 80% sparen können.» Das verspricht die Website www.outlets.de. Wer sich anmeldet, erhalte Zugang zur grössten Datenbank für Outlets und Fabrikverkauf.

Aber: Wer sich anmeldet, bekommt auch eine Rechnung über rund 160 Euro. Auf die Kosten wird aber nur klein am Rande der Homepage hingewiesen. Das genügt nicht, die Website ist eine klassische Abo-Falle.

K-Tipp-Leser berichten nun im Online-Forum über Schreiben der Deutschen Zentral Inkasso GmbH. Darin droht die Firma mit der gerichtlichen Eintreibung des Betrags. Der K-Tipp rät: Die Forderung bestreiten. Wie das geht, lesen Sie im Artikel «Abo-Fallen im Internet: Rechnung nicht bezahlen».

Die Firma hat einen mehr als zweifelhaften Ruf. Der deutsche Bundesverband der Inkasso-Unternehmen distanziert sich von ihr. Und die Verbraucherzentrale Niedersachsen zählt das Unternehmen zur «Inkasso-Mafia».

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Artikel verwalten

Weitere Artikel zum Thema

E-Mail mit Rechnung von Lennart Kübels: Löschen

Deutsches Gesetz entschärft Abo-Fallen im Internet

Private Daten frei zugänglich

Aktuelles Heft

Aktuelle Ratgeber

Ratgeber Geld anlegen und Privatsphäre

Geldberatung

Hier können Sie eine Frage an unsere Geldberatung stellen.

Unsere Handy-Apps

Testsieger saldo App

Testsieger für Apple und Android

E-Nummern App

E-Nummern für Apple und Android

Budget Alarm App

Kostenloser Budget-Alarm für Apple und Android

Elektrosmog

Studien belegen: Kälber erkranken in der Nähe von Handyantennen. Doch die Telecomfirmen wollen dies nicht wahrhaben. Das ist ...

Alle Umfragen

Volksinitiative