Thermalbäder: Ein warmes Bad für 26 Franken

saldo 17/2018 vom | aktualisiert am

von

In der Schweiz stiegen die Preise vieler Thermalbäder in den vergangenen vier Jahren. Deutlich weniger kostet das Badevergnügen im ­grenznahen Deutschland.

 Günstig entspannen: Das Thermalbad in Bad-Säckingen (D) ganz in der Nähe von Basel (Bild: AQUALON THERME)

Günstig entspannen: Das Thermalbad in Bad-Säckingen (D) ganz in der Nähe von Basel (Bild: AQUALON THERME)

Thermalbäder bieten heute neben Schwimmbecken auch noch andere Wellnesseinrichtungen wie Saunen und Dampfbäder. Doch der Besuch kann ins Geld gehen. Vor allem Bäder in Graubünden verlangen hohe Preise, wie eine Stichprobe zeigt. saldo hat die Preise von 20 Thermen für einen Tageseintritt inklusive Sauna verglichen. 8 davon liegen in Deutschland. 



Am teuersten baden Gäste in der Therme Vals GR. Dort kostet der Tageseintritt mit Sauna pro Person 80 F [...]

Achtung: Kostenpflichtiger Artikel

Für Personen ohne Abo der Zeitschrift saldo und ohne Online-Abo ist dieser Beitrag kostenpflichtig.

Jetzt Abo lösen

Beitrag abrufen

Abonnenten der Zeitschrift saldo und Online-Abonnenten können diesen Artikel kostenlos einsehen.

Nachname/Firmenname ODER Nickname:
Abonummer ODER Passwort:

Beitrag kaufen

Dieser Beitrag kostet CHF 3.00
Es ist nur Online-Zahlung per Kreditkarte oder Postcard möglich. Nach erfolgter Zahlung senden wir Ihnen den Beitrag als PDF an Ihre E-Mail-Adresse.

Jetzt kaufen

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Schweiz in Zahlen: E-Bikes boomen

Chronisch zu spät

Bücher: Pilgern im Frühling