Zahnpasta mit Weissmacher

Viele Pasten, die mit einem Weiss-Effekt werben, entfernen Verfärbungen gut..
Alle Preise pro 100 Mililiter (ml). Letzter Test November 2014.

Gegen Verfärbungen durch Zigaretten, Kaffee, Tee oder Wein können Zahnpasten mit Weisseffekt tatsächlich etwas ausrichten. Das zeigt jetzt ein Test der deutschen Stiftung Warentest von 20 Weissmacher- Zahnpasten. Den ursprünglichen Farbton der Zähne vermögen sie allerdings nicht aufzuhellen. Im Labor ermittelten die Experten, wie gut die Cremes vor Karies schützen und wie effizient sie Verfärbungen entfernen. Ausserdem getestet wurden: Deklaration, mikrobiologische Qualität und Verpackung.

Fast alle Weissmacher-Zahnpasten schützen sehr gut vor Karies und beseitigen Verfärbungen besser als Universal-Zahnpasten. Die Spezialcremes sind preislich meist etwas teurer als normale Zahncremes. Die Mehrzahl der getesteten Produkte hat einen mittleren Abrieb.

Quelle: «Test», Ausgabe 10/2014, www.test.de

K-Tipp und Kassensturz haben die meistverkauften Weissmacher-Zahnpasten im amerikanischen Prüflabor Therametric Technologies untersuchen auf Abrieb und Zahnschutz lassen.
Die gemessenen Abrasionswerte (RDA) liegen weit auseinander: von 45 bis 177. Die Zahnpaste Swissdent Stainless mit dem tiefsten Wert 45 ist sogar weniger abrasiv als viele normale Zahnpasten. Laut Swissdent soll Stainless die Zähne in erster Linie mittels chemischer Wirkstoffe aufhellen, nicht durch Abrasion. Relativ tiefe Werte hat das Labor auch bei Candida White Microcrystals und Pearl Drops Gel Raucher gemessen.

Den vollständigen Test «Weisse Zähne haben ihren Preis» finden Sie im K-Tipp 11/2008.

Die deutsche Stiftung Warentest hat Weissmacher-Zahnpasta geprüft. Der Test zeigt: Alle Produkte sind in der Lage, Belag auf den Zähnen zu entfernen. Wunder sollte man allerdings keine erwarten: Wer von Natur aus gelbliche Zähne hat, bekommt sie auch mit der Spezialzahnpasta nicht weisser hin. Bestenfalls wirkt die Farbe danach etwas aufgefrischt. Die Reinigungswirkung kommt durch Putzkörper zustande, sogenannte Abrasivkörper. Sie schmirgeln die Verfärbungen ab. Die Stiwa schreibt: «Gesundem Zahnschmelz können die Putzkörper nichts anhaben.» Wer Zahn- oder Zahnfleischprobleme hat, sollte eine Paste mit niedrigem Abrieb benutzen.

Den vollständigen Test finden Sie in der Zeitschrift «Test» (4/2011)

Marke/Modell
Urteil
Preis
1 Colgate
Max White
Sehr gut CHF 5.25
Getestet von: Stiftung Warentest, Deutschland, April 2011
2 Müller
SensiDent Brillantweiss
Sehr gut CHF 1.45
Getestet von: Stiftung Warentest, Deutschland, April 2011
3 Signal
White Now
Sehr gut CHF 7.85
Getestet von: Stiftung Warentest, Deutschland, April 2011
4 Blend-a-med
3D white
Sehr gut CHF 5.20
Getestet von: Stiftung Warentest, Deutschland, April 2011
5 Nevadent
Seidenweiss Plus
erhältlich bei: Lidl
Gut CHF 1.35
Getestet von: Stiftung Warentest, Deutschland, November 2014
6 Colgate
MaxWhite Shine mit Mikrokristallen
Gut CHF 5.27
Getestet von: Stiftung Warentest, Deutschland, November 2014
7 Odol-med3
White & Shine
Gut CHF 3.95
Getestet von: Stiftung Warentest, Deutschland, November 2014
8 Odol-med3
Extra White
Gut CHF 2.95
Getestet von: Stiftung Warentest, Deutschland, November 2014
0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Artikel Verwalten