Mountainbikes im Test: Sehr gutes Bike für Fr. 599 Franken

saldo 08/2018 vom | aktualisiert am

von

Günstige Mountainbikes ­können gefährlich sein. Drei von zehn Modellen ­waren nach dem Test schrottreif. Nur ein Velo schnitt sehr gut ab.

Downhiller (Bild: GETTY)

Downhiller (Bild: GETTY)

Einsteiger-Mountainbikes mit Frontfederung kosten in vielen Sportgeschäften deutlich unter 1000 Franken. saldo und «Kassensturz» wollten wissen, was solche günstigen Bikes taugen. Das Labor Dynamic Test Center in Vauffelin bei Biel BE prüfte zehn Modelle: Die ­Laborexperten testeten, wie gut die Bremsen funktionieren, ob die Velos einem Dauertest standhalten und wie gut die einzelnen Bestandteile verarbeitet und montiert sind (siehe «So wurde getestet»).

Sechs Mountainbikes stammen von Grossverteilern, ein teureres Modell aus dem Fachhandel. Drei Fahrräder wurden bei Internethändlern ein­gekauft. Bei diesen müssen in der ­Regel das Vorderrad, der Lenker und die Pedalen selbst montiert werden. 

Testergebnis: Für 599 Franken erhält man ein sehr gutes Einsteiger-­Mountainbike. Das «MTX 7.5» von ­Stoke, gekauft bei Ochsner-Sport, hatte auf trockener und nasser Strasse einen sehr kurzen Bremsweg. Die Scheibenbremse blockiert das Rad sehr schnell, ohne dass es abrupt stoppt. [...]

Achtung: Kostenpflichtiger Artikel

Für Personen ohne Abo der Zeitschrift saldo und ohne Online-Abo ist dieser Beitrag kostenpflichtig.

Jetzt Abo lösen

Beitrag abrufen

Abonnenten der Zeitschrift saldo und Online-Abonnenten können diesen Artikel kostenlos einsehen.

Nachname/Firmenname ODER Nickname:
Abonummer ODER Passwort:

Beitrag kaufen

Dieser Beitrag kostet CHF 3.00
Es ist nur Online-Zahlung per Kreditkarte oder Postcard möglich. Nach erfolgter Zahlung senden wir Ihnen den Beitrag als PDF an Ihre E-Mail-Adresse.

Jetzt kaufen

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Wichtig sind die Komponenten

Keine Hilfe bei leerem Akku

SBB geben Velos mehr Platz