Inhaltsverzeichnis

saldo - 14/2022

saldo 14/2022

Bund beschönigt Stallhaltung
saldo

Bund beschönigt Stallhaltung

| Im Abstimmungsbüchlein stellt der Bund das Tierwohl in Ställen besser dar, als es ist. Dabei übernimmt er die Argumente der Gegner der Massentierhaltungsinitiative. Weiter
 
«Schaltergebühr» ohne Schalter
saldo

«Schaltergebühr» ohne Schalter

 
Neue Migros-Kaffeekugeln: Saftiger Öko-Zuschlag
saldo

Neue Migros-Kaffeekugeln: Saftiger Öko-Zuschlag

Mit Kaffeekugeln statt Kapseln will die Migros ein nachhaltiges Kaffee­system gefunden haben. Sicher ist: Mit einem Preis von 90 Franken pro Kilo Kaffee ist die Migros sehr teuer. Weiter
 
Sightseeing-Apps: Mit dem Reiseführer im Ohr Städte erkunden
saldo

Sightseeing-Apps: Mit dem Reiseführer im Ohr Städte erkunden

| Wer eine geführte Städtetour machen will, muss ­keinen Reiseführer aus Fleisch und Blut buchen. Mit einigen Handy-Apps findet man leicht zu den Sehenswürdigkeiten. Weiter
 
So schützt man die Festplatte vor Datendieben
saldo

So schützt man die Festplatte vor Datendieben

| Auf der Festplatte des Computers sind Texte, Bilder oder Passwörter ­gespeichert. Diese Dateien sollte man verschlüsseln, um sie vor dem Zugriff Dritter zu schützen. Weiter
 
Geld für alle statt für wenige
saldo

Geld für alle statt für wenige

In seinem neuen Buch «Die monetäre Maschine» fordert der deutsche Wirtschaftssoziologe Aaron Sahr die Entmachtung der Banken und die «Vergesell­schaftung» des Geldes. Weiter
 
Unerfahrene Chirurgen erhöhen das Sterberisiko von Patienten
saldo

Unerfahrene Chirurgen erhöhen das Sterberisiko von Patienten

| Viel mehr Patienten als bisher könnten schwierige Eingriffe überleben, wenn sie von ­erfahrenen Chirurgen und Teams operiert würden. Doch in der Realität greifen immer noch zu viele Ärzte mit wenig Erfahrung zum Messer. Weiter
 
Der Rücken braucht keine teuren Spezialstühle
saldo

Der Rücken braucht keine teuren Spezialstühle

| Wackelhocker, Sitzball oder Kniestühle sollen den Rücken stärken und sogar Schmerzen lindern. Das versprechen die Hersteller. Doch Fachleute halten wenig davon. Weiter
 
Eine Reise vors Bezirksgericht statt um die Welt
saldo

Eine Reise vors Bezirksgericht statt um die Welt

| Ein Paar will eine Kreuz­fahrt nach Südamerika machen. Doch die Pandemie macht ­ihnen ­einen Strich durch die Rechnung. Jetzt fordert der Kunde vor Gericht vom Veranstalter 10 000 Franken Anzahlung zurück. Weiter
 
Bezahlen im Ausland: Cumulus-Kreditkarte am günstigsten
saldo

Bezahlen im Ausland: Cumulus-Kreditkarte am günstigsten

| Gratis-Kreditkarten sind nicht gratis. Wer sie im Ausland einsetzt, zahlt in der Regel hohe Fremdwährungs­gebühren. Ein saldo-Vergleich zeigt, welche Karten in dieser Hinsicht gut abschneiden. Weiter
 
Bund schont Stromkonzerne auf Kosten der Kunden
saldo

Bund schont Stromkonzerne auf Kosten der Kunden

| Der Bundesrat könnte die Haus­halte sofort entlasten und die Netzgebühren um rund 350 Millionen Franken pro Jahr senken. Dies fordert der Preisüberwacher. Doch der Bund will die Gewinne der Konzerne nicht antasten. Weiter
 
saldo

Werbung für Terrassen-Heizstrahler

 
saldo

Viel Sparpotenzial bei Multifunktionsdruckern

 
saldo

Trick mit Scheinrabatten

Digitec und Galaxus locken Kunden mit fragwürdigen Rabatten. Die Behörden tun nichts dagegen. Weiter
 
saldo

Ricardo: Auktionsplattform erhöht Preise

 
saldo

Teuer verkaufte Schlachtreste

| Detailhändler verarbeiten grosse Mengen an Fleisch­resten in Geflügelwürsten und -aufschnitt. Eine saldo- Stichprobe zeigt: Migros & Co. verkaufen das minderwertige Fleisch zum selben Preis wie das qualitativ bessere Muskelfleisch. Weiter
 
saldo

Krankenkassen: Massive Lohnsprünge in den Chefetagen

| Die Löhne der Krankenkassen-­Chefs sind in den letzten fünf Jahren erheblich gestiegen – auf bis zu 950 000 Franken pro Jahr. Zusätzlich profitieren sie von ­reduzierten Prämien. Weiter
 
saldo

Scheinwerfer im Kompost

 
saldo

«Die Inflation zwingt uns, beim Einkauf zu sparen»

Dominique Noyès und Paul Garrett leben mit ihren beiden Töchtern unweit von Le Fousseret im Südwesten Frankreichs. Ihr altes Bauernhaus aus Naturstein, das von einem weitläufigen Garten und einem kleinen Wald umgeben ist, haben sie selbst renoviert. Weiter
 
saldo

Gestaffeltes Anlegen ist am sichersten