Inhaltsverzeichnis

saldo - 12/2018

saldo 12/2018

Arzneimittel für 500 Millionen Franken landen im Abfall
saldo

Arzneimittel für 500 Millionen Franken landen im Abfall

| Hersteller setzen das Ablaufdatum ihrer Präparate früher an als nötig. Folge: Jedes Jahr werden ­tonnenweise Medikamente weggeworfen – obwohl sie noch voll wirksam sind. Weiter
 
Ein Leben auf der Ersatzbank
saldo

Ein Leben auf der Ersatzbank

| Wer mit über 55 Jahren die Stelle verliert, bleibt ­länger arbeitslos als jüngere Versicherte. Und jedes Jahr werden 7000 von ihnen ­ausgesteuert. Die Taggelder zu ­verlängern wäre aber ohne Prämienaufschlag finanzierbar. Weiter
 
10 Fragen zur Pensionskasse bei einer Scheidung
saldo

10 Fragen zur Pensionskasse bei einer Scheidung

 
Recycling: Nur wenig PET wird wieder zu Flaschen
saldo

Recycling: Nur wenig PET wird wieder zu Flaschen

| PET-Getränkeflaschen ­wiederverwerten ist gut für die Umwelt. Aber nur aus 35 Prozent entstehen ­wieder neue Flaschen. Mehr wäre möglich – doch die Hersteller stellen sich quer. Weiter
 
Hapimag: Zu den Ferien kommen Pflichten und hohe Kosten
saldo

Hapimag: Zu den Ferien kommen Pflichten und hohe Kosten

| Wer Aktien der Firma Hapimag kauft, kann Ferien in einem von rund 60 Resorts machen. Doch wenn man die Aktien ­verkaufen will, droht ein Verlust. Weiter
 
Günstig, bequem, aber langsam
saldo

Günstig, bequem, aber langsam

| Im Inland-Fernverkehr macht Eurobus den SBB seit kurzem Konkurrenz. saldo hat sich das Fernbusangebot auf einer Fahrt von Zürich nach Sitten angeschaut. Es ist offenbar erst bei Touristen bekannt. Weiter
 
Eisenbahn: Der beste Pass für Europa
saldo

Eisenbahn: Der beste Pass für Europa

| Seit Jahrzehnten fahren Touristen mit dem ­Interrailticket durch Europa. Doch es gibt auch Alternativen zum berühmten Bahnpass – die zum Teil sogar günstiger sind. Weiter
 
saldo

Heikel, teuer und überflüssig

Mit Nahrungsergänzungsmitteln lassen sich angeblich Abwehrkräfte und die Konzentration von Kindern stärken. Doch solche Mittel sind ­riskant und teuer. Weiter
 
saldo

Unbestellte Ware verpflichtet zu nichts

 
saldo

Handy: Unberechtigte Belastungen nicht zahlen

 
saldo

Schweizer Flughäfen sind keine Überflieger

 
saldo

Transportversicherung ist unnötig

 
saldo

Das Unding: Wer trinken will, muss leiden

 
saldo

Konsument Frenkel: Swissair-Artikel - Nicht besser, aber teurer

 
saldo

«Automaten» sind keine Spritschlucker mehr

| Die Hälfte der Autos in der Schweiz hat heute ein Automatikgetriebe. Die ­neuen Modelle schlucken ­weniger Sprit als früher. Einziger Nachteil sind noch die höheren Preise. Weiter
 
saldo

Schweiz in Zahlen: Happige Aufschläge für Bio-Produkte

 
saldo

Nachgefasst: Nationalbank schädigt auch SAirGroup-Gläubiger

 
saldo

Nachgefasst: Erfolg für saldo - Bio-Baumwolle muss gentechfrei sein

 
saldo

Nachgefasst: Ohne Kraftfutter verdienen die Bauern mehr

 
saldo

Leben im Ausland: Oaxaca de Juárez, Mexiko