Inhaltsverzeichnis

saldo - 11/2018

saldo 11/2018

Alte Handyabos sind viel zu teuer
saldo

Alte Handyabos sind viel zu teuer

| Zehntausende Handybesitzer haben seit Jahren ­dasselbe Abo. Das kann sie teuer zu stehen kommen, denn Swisscom & Co. stellen ihnen für Gespräche und Daten hohe Uralttarife in Rechnung. Weiter
 
Last-Minute-Angebote sind oft nicht besonders günstig
saldo

Last-Minute-Angebote sind oft nicht besonders günstig

| Viele Reisebüroportale ­versprechen tiefe Preise für Last-Minute-Buchungen. Eine saldo-Stichprobe zeigt: Wer Flug und Hotel selber organisiert, fährt oft billiger. Weiter
 
Das können die Foto-Apps  auf den Handys
saldo

Das können die Foto-Apps  auf den Handys

| Auf dem Smartphone Fotos bearbeiten oder sortieren – die passenden Apps sind auf iPhones und Androidhandys bereits installiert. Wer sie richtig nutzt, braucht keine speziellen Programme. saldo erklärt die wichtigsten Funktionen. Weiter
 
Viele Gemeinden foutieren sich bei Zweitwohnungen ums Gesetz
saldo

Viele Gemeinden foutieren sich bei Zweitwohnungen ums Gesetz

| 1600 Beschwerden hat die Umweltschutzorganisation Helvetia Nostra in den letzten Jahren gegen den Bau von Zweitwohnungen eingereicht. In drei Viertel der Fälle hat sie recht bekommen. Weiter
 
Datenspeicherung: So verfolgen uns die Mobilfunkbetreiber
saldo

Datenspeicherung: So verfolgen uns die Mobilfunkbetreiber

| Telecomfirmen speichern ­gewisse Daten der Kunden sechs Monate lang. Diese ­haben ein Recht auf Einsicht. Doch sie erhalten nur einen Teil der Aufzeichnungen. Weiter
 
Umwelt: Zementwerke sind Dreckschleudern
saldo

Umwelt: Zementwerke sind Dreckschleudern

| Die Zementfabriken in der Schweiz stossen häufig mehr Schadstoffe aus als erlaubt. Das zeigt eine Auswertung der Messdaten. Weiter
 
Ferien beantragt, Kündigung erhalten
saldo

Ferien beantragt, Kündigung erhalten

| Ein Angestellter einer Sanitärfirma arbeitet, obwohl er krank ist. Als er kurz ­darauf Ferien beantragt, wird er entlassen. Der Mann hält die Kündigung für ­missbräuchlich und fordert deshalb vor Gericht eine Entschädigung. Weiter
 
So sichern Sie Ihr Geld ab
saldo

So sichern Sie Ihr Geld ab

| Die Stimmbürger haben die Vollgeldinitiative abgelehnt. Folge: Bei einer Bankenpleite sind pro Bank und Kunde weiterhin höchstens 100 000 Franken geschützt. saldo sagt, wie man sein Vermögen absichert. Weiter
 
Sportlernahrung bringt nichts
saldo

Sportlernahrung bringt nichts

| Präparate mit Eiweiss, Magnesium oder L-Carnitin sollen bei Hobbysportlern angeblich die Leistung ­steigern. Experten sagen: Die Mittel ­nützen nichts. Weiter
 
saldo

Wichtig sind die Komponenten

Bremse, Schaltung und Antrieb von Elektro-Mountainbikes: Ein ­aktueller Praxistest zeigt, welches die besten Systeme sind. Weiter
 
saldo

Hunde nach Flohbehandlung nicht streicheln

 
saldo

Laptops: Akku kann Gehäuse beschädigen

 
saldo

Gefahr für Velofahrer

Auf Bremsassistenten ist nur ­bedingt Verlass. Sie haben unter anderem Mühe, Velos zu erkennen. Auf kurvigen Strassen fällt es den Bremssystemen in Autos von Audi, Mercedes, Mitsubishi und VW schwer, Velofahrer zu erkennen. Weiter
 
saldo

Hausierer nehmen Hausbesitzer aus

 
saldo

Das Unding: Viel Lärm für eine Seifenblase

 
saldo

Schweiz in Zahlen: Krankheitskosten steigen rasant an

 
saldo

Konsument Frenkel: Sanftmut hilft – auch bei der Post

 
saldo

Leben im Ausland: Den Haag, Niederlande

 
saldo

Finanztipp: Anlegen mit Kern und Satelliten

 
saldo

Frage & Antwort