Inhaltsverzeichnis

saldo - 03/2018

saldo 03/2018

Tierhaltung: Der Mist wird ins Ausland gekarrt
saldo

Tierhaltung: Der Mist wird ins Ausland gekarrt

| Die Schweizer Bauern ­produzieren viel mehr Gülle, als sie auf den Feldern ­ausbringen ­können – der Rest geht nach Deutschland. Weiter
 
Bei Beizen verzichten die Städte auf Service public
saldo

Bei Beizen verzichten die Städte auf Service public

| Die Stadt Zürich besitzt 60 Restaurants, Bern hat 15, Basel 11. Mit diesen ­Gastro­betrieben machen die Städte vor allem eins: Kasse. Weiter
 
Wer nur komfortabel liegen will, kann sich die Prämien schenken
saldo

Wer nur komfortabel liegen will, kann sich die Prämien schenken

| Spitalzusatzversicherungen für die private Abteilung sind teuer. Auch sogenannte Flexversicherungen ­rechnen sich kaum. Wer alleine im Spital liegen will, kann sich jahrelange Prämienzahlungen schenken. Weiter
 
Pensionskasse: So stocken Sie Ihr Altersguthaben auf
saldo

Pensionskasse: So stocken Sie Ihr Altersguthaben auf

| Wer freiwillig Geld in die Pensionskasse einzahlt, spart für das Alter und reduziert seine Steuerlast. saldo zeigt die wichtigsten Punkte, die dabei zu beachten sind. Weiter
 
Wer Richter werden will, muss zahlen
saldo

Wer Richter werden will, muss zahlen

| Ein Richterkandidat hat nur Chancen, gewählt zu werden, wenn er einen Teil seines Lohns an eine Partei abgibt. saldo nennt die Summen. Weiter
 
Fernbedienungen: Zappen wie ein Profi
saldo

Fernbedienungen: Zappen wie ein Profi

| Eine einzige Fernbedienung kann TV, DVD, Stereoanlage und andere Geräte steuern. Doch nicht alle Modelle sind praxistauglich. Weiter
 
Städtereisen: Wer Zeit hat, fährt günstiger mit dem Fernbus
saldo

Städtereisen: Wer Zeit hat, fährt günstiger mit dem Fernbus

| Es gibt immer weniger ­direkte Zugverbindungen. Nun setzen Städtereisende vermehrt auf den Bus. Und sparen Geld. Weiter
 
Ticketchaos: Auf Billett-Apps ist kein Verlass
saldo

Ticketchaos: Auf Billett-Apps ist kein Verlass

| Billette lösen wird immer ­umständlicher: Schalter schliessen, Automaten haben ein beschränktes Angebot, Handy-Apps funktionieren eher schlecht als recht. saldo hat die neusten getestet. Weiter
 
saldo

Billige Tageskarten sind rar

Eine Tageskarte zum Halbtax ist teuer. Sie kostet in der 2. Klasse 75 Franken. Seit September ­verkaufen die SBB auch sogenannte Spartageskarten. Doch die meisten sind nicht viel günstiger. Weiter
 
saldo

Viel Auto fürs Geld

 
saldo

Tamoil-TCS-Karte weiterhin gültig

 
saldo

E-Nummern-App von «K-Tipp» liefert neuste Erkenntnisse

 
saldo

Nichts am Preis ist super

 
saldo

Das Unding: Haarsträubender Handschuh

 
saldo

Schweiz in Zahlen: Mehr Velounfälle mit Verletzten

 
saldo

Konsument Frenkel: Knopf nicht drücken!

 
saldo

Rote Karte: Lego-Land Leutschenbach

 
saldo

Leben im Ausland: Fort Portal, Uganda

 
saldo

Finanztipp: Anlegen statt spekulieren

 
saldo

Frage & Antwort