Inhaltsverzeichnis

saldo 11/2019

Pensionskassen: Der Raubzug auf die Renten

| Die Pensionskassenlobby fordert weitere Leistungs­kürzungen in der 2. Säule. Dabei schrumpfen die garantierten Renten schon heute massiv. Weiter
 

Ferien auf Ibiza: Per iPhone 400 Franken günstiger

| Eine Stichprobe von saldo zeigt: Pauschalreisen oder Mietautos kosten unterschiedlich viel – je nachdem, von welchem Ort aus und mit welchem Gerät man bucht. Weiter
 

Titandioxid: Farbstoff mit Gesundheitsrisiko

| Titandioxid macht Kaugummis, Zahnpasten oder Sonnen­cremes weisser. Frankreich verbietet den Stoff ab nächstem Jahr in Lebens­mitteln, da er Krebs auslösen könnte. In der Schweiz bleibt er weiter erlaubt. Weiter
 

Alukapseln: Nur jede zweite Kapsel wird rezykliert

| 90 Prozent der Aludosen ­werden wiederverwertet, bei den Alukapseln von Nespresso sind es erst gut 50 Prozent. Im Unterschied zu den Getränkeherstellern hat der Bund Nespresso von Umweltauflagen befreit. Weiter
 

Schaden mit Leasing-Auto: Vorsicht, Falle

| Geleaste Autos sind gegen Totalschäden versichert. Eine Leasinggesellschaft ­verlangte dennoch von einem saldo-Leser fast 7100 Franken zusätzlich. Es lohnt sich, die Schlussabrechnung genau zu kontrollieren. Weiter
 

So hält der Laptop-Akku länger

| Wer unterwegs am Laptop arbeitet, ist auf einen lang laufenden Akku angewiesen. saldo sagt, was man tun kann, damit der Strom nicht vorzeitig zur Neige geht. Weiter
 

Elektroautos: Undurchsichtige Preise an der Strom-Tankstelle

| Viele Ladestationen für Elektroautos schreiben die Strompreise nicht an. Das verstösst gegen die Pflicht ­zur Preisanschrift. Der Bund zögert mit Sanktionen. Weiter
 

Film: Kampf um das Recht auf Wohnen

 

Mickrige Lockvögel für Jungsparer

Banken lassen sich was ­einfallen, wenn es um die junge Kundschaft geht. Die Vorteile sind jedoch symbolisch, die Zinsen tief. Weiter
 

Mittel für lange Wimpern können den Augen schaden

 

Festhypothek mittwochs oder donnerstags abschliessen

 

Rauchen aufhören: Zwei Methoden gleichzeitig helfen am besten

Mit Rauchen aufhören ist schwer. Wer Nikotinpflaster mit anderen Mitteln kombiniert, schafft es eher. Weiter
 

Gefährliche Laserpointer verboten

 

Schweiz in Zahlen: 9 von 10 Tomaten aus dem Gewächshaus

 

Konsument Frenkel: Süsses aus dem NZZ-Shop

 

Nachgefasst: saldo-Recherche ruft Preisüberwacher auf den Plan

 

Nachgefasst: Auch Flugzeuge stossen ­schädlichen Feinstaub aus

 

Zu Hause bei Yanna und Sagi Abramzon in Aschdod, Israel

 

Finanztipp: Aktien – auch für Kleinsparer erschwinglich