WEF Verpfändung und Vorbezug in der 2. Säule

15. Mai 2017

Guten Tag Ich möchte einen Vorbezug für selbstbewohntes Wohneigentum aus der 2. Säule beziehen und gleichzeitig alle künftigen Vorsorgeguthaben aus der 2. Säule verpfänden. Ist das möglich oder gilt auch die 5 Jährige Wartefrist?

2

Kommentare

Kommentar hinzufügen

von Johannes Plott, Redaktion K-Geld am
18.05.2017, 11:12

@WEF Verpfändung und Vorbezug in der 2. Säule

Sie können sich entweder für den Vorbezug oder für die Verpfändung entscheiden. Eine Kombination ist nicht möglich.

von Vlatan am
15.05.2017, 18:42

Verpfändung

Für die Verpfändung gibt es keine Wartefrist. Dies ist ja kein Bezug von Vorsorgegelder sondern nur eine Sicherheit an den Kreditgeber.

Diskussion verwalten

Aktuelles Heft

Krankenkasse: Kosten sparen

Krankenkasse: Initiative zum Kostensparen

Neue Initiative: Kantone sollen einheitliche Prämien festlegen können. Damit würden die Kosten gesenkt.
Hier gehts zum Artikel
Hier Unterschriftenbogen herunterladen

Richter

Richter müssen ihrer Partei jährlich Tausende von Franken abliefern (siehe Artikel im saldo).

Schritt für Schritt zum richtigen Körpergewicht

Aktuelle Ratgeber

Swisscom

Hier Musterbriefe zu den Vertragsänderungen herunterladen:
Ablehnung Swisscom Datenschutzerklärung
Ablehnung aller Swisscom Vertragsänderungen

Fair-Preis-Initiative

Hier Unterschriftenbogen herunterladen

Schlüsselfundmarke

Aktuelle Tests

Unsere Handy-Apps

Testsieger saldo App

Testsieger für Apple und Android

E-Nummern App

E-Nummern für Apple und Android

Budget Alarm App

Kostenloser Budget-Alarm für Apple und Android

Aktuelle Merkblätter

Aktuelle Musterbriefe

Kostenloser Ratgeber für Menschen mit Behinderung