Rheuma in den Gelenken: Was hilft?

4. Dezember 2017

von

Ich, 87, habe rheumatoide Arthritis. Der Arzt hat mir Metoject-Spritzen verschrieben, um die Entzündung in den Gelenken zu lindern. Zwei Monate lang ging das gut, doch jetzt sind meine Hände geschwollen und schmerzen stark. Der Arzt gab mir deshalb zusätzlich Kortison. Sind bei ­Gelenkrheuma noch andere Therapien nützlich?

 

2

Kommentare

Kommentar hinzufügen

von Gesundheits-Forum am
18.02.2018, 13:59

Katzenkralle

Ich, 60, habe gute Erfahrungen mit dem pflanz­lichen Mittel Katzenkralle gemacht. Man kann es als Tee oder als Kapseln bestellen, allerdings vorwiegend im Internet. Grüsse Elena

von Gesundheits-Forum am
18.02.2018, 13:58

Kapseln mit Teufelskralle und Weihrauch

Gegen mein Rheuma in den Händen nehme ich seit einem Jahr Kapseln mit Teufelskralle und solche mit Weihrauch. Das hilft mir, 69, sehr gut gegen die Schmerzen. Die Gelenke sind auch viel weniger geschwollen. Ich bin froh, dass ich seither keine Spritzen mehr brauche. Grüsse Firmina

Diskussion verwalten

Aktuelles Heft

Schritt für Schritt zum richtigen Körpergewicht

Aktuelle Ratgeber

Schlüsselfundmarke

Aktuelle Tests

Unsere Handy-Apps

Testsieger saldo App

Testsieger für Apple und Android

Budget Alarm App

Kostenloser Budget-Alarm für Apple und Android

Aktuelle Merkblätter

Aktuelle Musterbriefe

Kostenloser Ratgeber für Menschen mit Behinderung