Arthrose im Daumen: Was hilft?

16. April 2012

von

Ich, 75, habe Arthrose im Daumengelenk. Wer kennt ein Mittel, mit dem ich die Schmerzen lindern kann?

3

Kommentare

Kommentar hinzufügen

von Regii am
08.06.2012, 07:49

Ohne Chemie

Ich bin 30. Jahre alt und habe seit 6 Jahren Artrose in den Zehengelenken. Natürlich gibt es Ecofenacsalbe und Tabletten, die wirken: Dinge, die der Arzt verschrieben hat. Ich persönlich schwöre auf Murmeltiersalbe, die bei mir sofort die Schmerzen lindert und auch die schwellung etwas zurückgehen lässt. Und natürlich hat mir auch geholfen einige Kilos abzunehmen. Sehr wichtig ist es auch weiterhin in Bewegung zu bleiben.

von annarosa am
29.04.2012, 17:01

Arthrose im Daumen

Gegen meine Arthrose hilft mir sehr gut Condrosulf 800. Dieses Mittel ist rezeptpflichtig und wird von der Grundversicherung übernommen.Man muss das Mittel allerdings längere Zeit nehmen. Meine Schmerzen sind dank dem Mittel wirklich erheblich weniger geworden.

von Sirio am
27.04.2012, 11:51

Arthrose

Das kenne ich leider auch. Mir persönlich (allerdings um einiges jünger) hat die Einschränkung des Fleischkonsums einiges gebracht. Ich habe ferner von jemandem gehört, der jeden Tag ein Glas sauren Most trinkt und dadurch anscheinend keine solchen Schmerzen mehr hat. Vielleicht ist dies einen Versuch wert.

Diskussion verwalten