Zürich–Bern: Jeder vierte Zug verspätet

saldo 01/2019 vom

von

Die SBB behaupten, 89 Prozent ihrer Passagiere kämen pünktlich am Ziel ­an und sogar 97 Prozent ­erwischten ihren Anschlusszug. Doch das sind bloss Hochrechnungen. Eine genaue Auswertung der Pünktlichkeit aller Züge zeigt, dass es auf vielen Intercity-Strecken oft zu Verspätungen kommt.

Jeder vierte Zug verspätet (Bild: SBB)

Jeder vierte Zug verspätet (Bild: SBB)

Für Bahnreisende zwischen Basel und Zürich war die zweite Januarwoche besonders mühsam. Am Montag, 7. Januar, erreichten gleich fünf Züge den Hauptbahnhof Zürich mit einer Verspätung von über zehn Minuten. Der Nachmittagszug mit planmässiger Ankunft um 16.26 Uhr war über eine halbe Stunde verspätet. Der Abendzug, der in Zürich um 20.26 Uhr hätte einfahren müssen, verlor gar eine Stunde auf den Fahrplan. Auch am Dienstag u [...]

Achtung: Kostenpflichtiger Artikel

Für Personen ohne Abo der Zeitschrift saldo und ohne Online-Abo ist dieser Beitrag kostenpflichtig.

Jetzt Abo lösen

Beitrag abrufen

Abonnenten der Zeitschrift saldo und Online-Abonnenten können diesen Artikel kostenlos einsehen.

Nachname/Firmenname ODER Nickname:
Abonummer ODER Passwort:

Beitrag kaufen

Dieser Beitrag kostet CHF 3.00
Es ist nur Online-Zahlung per Kreditkarte oder Postcard möglich. Nach erfolgter Zahlung senden wir Ihnen den Beitrag als PDF an Ihre E-Mail-Adresse.

Jetzt kaufen

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Für 10 Franken zum Euroairport

Links

Zürich–Mailand: Plus 22 Minuten