Wird unser Kind Bürger zweier Länder sein?

saldo 02/2018 vom

von

«Wir erwarten unser erstes Kind. Ich bin Schweizerin, mein Mann Ausländer. Wir sind verheiratet. Wird unser Kind sowohl das Schweizer als auch das Bürgerrecht des Heimatstaates meines Mannes haben?»

Nicht unbedingt. Ihr Kind wird auf jeden Fall das Schweizer Bürgerrecht erhalten – unabhängig davon, ob Sie miteinander ­verheiratet sind oder nicht. Doppelbürger wird Ihr Kind aber nicht zwingend sein ­können. Zwar lässt das Schweizer Recht Doppelbürgerschaften zu. ­Voraussetzung für eine Doppelbürgerschaft ist aber, dass sie auch der Heimatstaat Ihres Mannes erlaubt. Dazu kann ­Ihnen das ­Konsulat des Staates Ihres ­Mannes ­Auskunft geben.

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Beratung verwalten