Weitere Tests: Trinkwasser-­Sprudler

K-Tipp 05/2014 vom

Der grösste Vorteil eines Sprudlers: Man muss keine Flaschen mehr schleppen. Die Spezialflasche wird mit kühlem Leitungswasser gefüllt, ins Gerät eingesetzt und per Knopfdruck mit Kohlensäure versetzt. «Saldo» hat sieben Sprudelgeräte testen lassen. Neben der Handhabung wurden Material und Sicherheit beurteilt. Die Note «gut» gabs für:

  • Sodastream Revolution (Fr. 149.–)
  • Sodastream Source white (Fr. 109.95)
  • Wassermaxx Triton (Fr. 87.50)

Quelle: «Saldo», Ausgabe 4/14, für Fr. 4.50 am Kiosk oder per Tel. 044 353 90 90

1

Kommentare

Kommentar hinzufügen

von MichelDietrich am
25.03.2014, 13:10

Sodastream

Sodastream Produkte sind in den illegalen israelischen Siedlungen in der Westbank Palästina hergestellt und stehen auf der Boykott-Liste der BDS-Bewegung (Boycott, Desinvestment and Sanctions) der palästinischen zivil Gesellschaft.

Test verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Wassersprudler: Teurer als Flaschenwasser

Weitere Tests: Wassersprudler

Kohlensäure per Knopfdruck: Der Testsieger ist am einfachsten zu bedienen