Viele können Allergien auslösen

Gesundheitstipp 05/2018 vom

Zürich – Viele Sonnencremes enthalten umstrittene chemische UV-Filter. Einer davon ist Octocrylen, der Allergien auslösen kann. Eine Umfrage der ETH ­Zürich zeigt: Die Hälfte der Bevölkerung nimmt vermutlich über Sonnencremes zu viel Octocrylen auf. Hautärztin Bettina Schlagenhauff aus Küssnacht SZ empfiehlt bei empfindlicher Haut Sonnencremes mit mineralischen Filtern wie Zink- oder Titan­oxide (z.B. von Weleda oder Lavera). «Sie eignen sich auch bei Sonnenallergie und für Kleinkinder.» ETH Zürich

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Artikel verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Heikle Stoffe aus der Sonnencreme

Mit Bienenluft gegen Allergien

Langzeit-Deos sind meist unnötig