Ventil: «Powerstrips» ohne Power

saldo 10/2018 vom

von

Ich bin handwerklich unbegabt. Deshalb kaufte ich mir für das Badezimmer ein wasserfestes «Tesa Powerstrips Regal». Der weisse Kunststoffbehälter soll sich ohne Bohren, Dübel und Dreck mit Klebstreifen an der Wand befestigen ­lassen. Und er garantiert laut Deklaration eine «hohe Tragkraft». Ich reinigte fein säuberlich – wie auf der Bedienungsan­leitung empfohlen – die Unterlage. Dann brachte ich die «Powerstrips» an und ­befestigte das leichte, etwa 20 Zentimeter breite Regal an der Wand. Nach etwa 20 Minuten plötzlich ein lauter Knall: 

Das Ding lag in der Badewanne! So schnell wollte ich nicht aufgeben. In einer ­Schublade fand ich eine Rolle mit ­doppelseitigem Klebeband und klebte das Regal wieder an die Wand. Nach einer guten Viertelstunde lag es erneut in 
der Badewanne. Am Wochenende werde ich zwei Löcher bohren und das Regal 
mit Schrauben und Dübeln an der Wand befestigen.

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Artikel verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Nie mehr stolpern

Meeresfrische ins Bad!

Praktische Ideen für mehr Platz im Badezimmer