Inkasso-Firmen: Unzulässige Mahngebühren

K-Tipp 03/2017 vom | aktualisiert am

von

Wer im Internet ­einkauft, bestellt am besten auf Rechnung. Doch aufgepasst, wenn diese nicht vom Verkäufer, sondern von einer andern ­Firma wie etwa ­Powerpay kommt. Ihr Vorgehen verärgert viele K-Tipp-Leser.

Powerpay: Stellt Rechnung im Auftrag von Internetshops (Bild: Screenshot)

Powerpay: Stellt Rechnung im Auftrag von Internetshops (Bild: Screenshot)

Anfang Mai letzten Jahres bestellte Pascale ­Ulrich aus Volketswil ZH bei Mediashop.ch Pro­dukte im Wert von total Fr. 119.80. Die Waren wurden einige Tage später geliefert. Die Rechnung kam etwa einen ­Monat später ­separat. Nicht von Media­shop.ch, sondern von Po­werpay. Zahlungsfrist: bis Ende Juni. 

Ulrich war in den Ferien, als die Rechnung im Briefkasten landete. [...]

Achtung: Kostenpflichtiger Artikel

Für Personen ohne Abo der Zeitschrift K-Tipp und ohne Online-Abo ist dieser Beitrag kostenpflichtig.

Jetzt Abo lösen

Beitrag abrufen

Abonnenten der Zeitschrift K-Tipp und Online-Abonnenten können diesen Artikel kostenlos einsehen.

Nachname/Firmenname ODER Nickname:
Abonummer ODER Passwort:

Beitrag kaufen

Dieser Beitrag kostet CHF 3.00
Es ist nur Online-Zahlung per Kreditkarte oder Postcard möglich. Nach erfolgter Zahlung senden wir Ihnen den Beitrag als PDF an Ihre E-Mail-Adresse.

Jetzt kaufen

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Link: Betrüger erkennen

Gewinnversprechen im Internet: Vorsicht, Schneeball-Gefahr

Aufgespiesst: Internet-Routenplaner - Vorsicht, Abo-Falle!

Buchtipp zum Thema

KMU: So nutzen Sie das Internet

Aktuelles Heft

Jetzt Prämien vergleichen

Post

Die Post ignoriert den «Stopp Reklame»-Kleber (siehe K-Tipp) am Briefkasten. Das ist...

Aktuelle Ratgeber

Swisscom

Hier Musterbriefe zu den Vertragsänderungen herunterladen:
Ablehnung Swisscom Datenschutzerklärung
Ablehnung aller Swisscom Vertragsänderungen

Fair-Preis-Initiative

Hier Unterschriftenbogen herunterladen

Schlüsselfundmarke

Aktuelle Tests

Roaming-Kosten

Seit dem 1. Januar 2009 haben Schweizer wegen überrissenen Handy-Gebühren im Ausland

zuviel bezahlt.

Kreuzworträtsel

Unsere Handy-Apps

Testsieger saldo App

Testsieger für Apple und Android

E-Nummern App

E-Nummern für Apple und Android

Budget Alarm App

Kostenloser Budget-Alarm für Apple und Android

Aktuelle Merkblätter

Aktuelle Musterbriefe

Kostenloser Ratgeber für Menschen mit Behinderung