Unternehmer rechnet – und wählt ein Elektroauto

saldo 08/2016 vom | aktualisiert am

von

Gartenbau­unternehmer Jürg Hofmann brauchte für seine Firma neue Fahrzeuge. Er verglich die Kosten der bisher eingesetzten Wagen mit je einem Benzin- und ­Elektromodell. Und stellte bei Letzterem grosses Spar­potenzial fest.

Elektroauto Renault Zoe (Bild: pd)

Elektroauto Renault Zoe (Bild: pd)

Letztes Jahr hat sich in der Schweiz die Zahl der neu in Verkehr gesetzten Elektroautos gegenüber dem Vorjahr auf 3882 verdoppelt. Das entspricht gemäss Bundesamt für Statistik aber erst einem Anteil von 1,2 Prozent aller neu eingelösten Personenwagen. Grossen Anteil am Wachstum hat das Model S von Tesla. Ein Auto, das vor allem Privaten gefällt. 



Aber auch kleine und mittlere Betriebe setzen auf Elektroautos. Zum Beispiel die Hofmann Gartenbau AG in Wi [...]

Achtung: Kostenpflichtiger Artikel

Für Personen ohne Abo der Zeitschrift saldo und ohne Online-Abo ist dieser Beitrag kostenpflichtig.

Jetzt Abo lösen

Beitrag abrufen

Abonnenten der Zeitschrift saldo und Online-Abonnenten können diesen Artikel kostenlos einsehen.

Nachname/Firmenname ODER Nickname:
Abonummer ODER Passwort:

Beitrag kaufen

Dieser Beitrag kostet CHF 3.00
Es ist nur Online-Zahlung per Kreditkarte oder Postcard möglich. Nach erfolgter Zahlung senden wir Ihnen den Beitrag als PDF an Ihre E-Mail-Adresse.

Jetzt kaufen

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Elektroautos: Undurchsichtige Preise an der Strom-Tankstelle

Elektroautos: Verbrauch sehr unterschiedlich

«Automaten» sind keine Spritschlucker mehr