Schneidemaschinen im Test

Haus & Garten 02/2013 vom

Allesschneider sind zwar vielfältig einsetzbar, doch kaum eine Maschine eignet sich für Gemüse, Fleisch und Brot. Die wichtigsten Tipps:

  • Sicherheit: Eine Maschine mit Einschalt- und Kindersicherung wählen.
  • Reinigen: Das Messer sollte ohne Werkzeug ausbaubar sein. Gute Geräte haben spülmaschinenfeste Messer, Schlitten und Restehalter. Gerät zum Reinigen immer vom Netz nehmen, Motorblock nur mit feuchtem Tuch abwischen.
  • Eignung: Mit Obst und Gemüse haben viele Allesschneider wenig Mühe, ebenso mit Brot. Probleme gibts vor allem bei geräuchertem oder gekochtem Fleisch sowie bei tiefgefrorenen Lebensmitteln.



Test: Der K-Tipp hat Allesschneider getestet (Ausgabe 3/13). Die zwei besten Maschinen:

  • Novamatic F195 A (Fr. 499.90, Fust)
  • Graef Allesschneider Tendenza T9 (Fr. 259.–, Graef-Shop.ch)
0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Artikel verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Rückrufliste: Gefährliche Produkte

5 Fragen  zum Dampfgaren

Allesschneider: Die Kauftipps

Buchtipp zum Thema

Umbauen und renovieren