SBB drängen ihre Kunden weg von den Schaltern

K-Tipp 10/2017 vom

von

Die SBB erhöhen den Druck auf die Kunden: Statt am Schalter sollen diese ihr Billett im Internet kaufen. Das Verkaufspersonal an den Schaltern ist angehalten, die Kunden aktiv in den Online-Ticketshop zu lenken.

Schalter geschlossen: Kunden ins Internet gezwungen (Bild: Keystone)

Schalter geschlossen: Kunden ins Internet gezwungen (Bild: Keystone)

Einmal mehr schliessen die SBB einen bedienten Bahnhof. Jüngstes Opfer: der Bahnhof Killwangen-Spreitenbach AG. Er werde per 1. Juli in eine «Station mit Selbst­bedienung» umgewandelt, teilten die Bundesbahnen Mitte April schönfärberisch mit. Konkret heisst das: ein weiterer schalter­loser Geisterbahnhof, wo Billette nur noch am Automaten gelöst werden können.

Die SBB begründen die Schliessung mit der angeblich «abnehmenden Nachfrage nach bedientem Verkauf». Mit dem Verweis auf dieses Argument wurden in den letzten Mo­naten zahlreiche weitere Schalter ­geschlossen – etwa in Kilch­-berg ZH, Flüelen UR und Netstal GL.

Die Begründung der SBB ist ein Hohn. Denn die Bahn  macht selber viel, um die ­Passagiere vom Schalter fernzuhalten. So fangen SBB-An­gestellte an Bahnhöfen Kunden vor den Schaltern ab, um sie an die Automaten zu verweisen (K-Tipp 10/2016). [...]

Achtung: Kostenpflichtiger Artikel

Für Personen ohne Abo der Zeitschrift K-Tipp und ohne Online-Abo ist dieser Beitrag kostenpflichtig.

Jetzt Abo lösen

Beitrag abrufen

Abonnenten der Zeitschrift K-Tipp und Online-Abonnenten können diesen Artikel kostenlos einsehen.

Nachname/Firmenname ODER Nickname:
Abonummer ODER Passwort:

Beitrag kaufen

Dieser Beitrag kostet CHF 3.00
Es ist nur Online-Zahlung per Kreditkarte oder Postcard möglich. Nach erfolgter Zahlung senden wir Ihnen den Beitrag als PDF an Ihre E-Mail-Adresse.

Jetzt kaufen

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

SBB investieren fast gleich viel in Immobilien wie in die Bahn

Auslandbillette: Tickets ohne Zuschlag

GA-Besitzer müssen an den Schalter

Buchtipp zum Thema

KMU: So nutzen Sie das Internet