Test: Mit Gewalt lässt sich jedes Veloschloss knacken

saldo 05/2019 vom | aktualisiert am

von

Zahlenschlösser für Velos schützen kaum vor Diebstahl. Nur eines erreichte eine­ ­genügende Note. Besser schnitten im saldo-Test Modelle mit Schlüssel ab.

Diebstahlversuch mit Bolzenschneider: Absolute Sicherheit garantiert kein Veloschloss (Bild: iSTOCK)

Diebstahlversuch mit Bolzenschneider: Absolute Sicherheit garantiert kein Veloschloss (Bild: iSTOCK)

Zusammen mit dem «Kassensturz» hat saldo sechs Veloschlösser mit Schlüssel sowie vier Veloschlösser mit einem Zahlencode getestet. Fachleute prüften, wie einfach sich die Schlösser knacken liessen. Mitglieder des Hamburger Vereins «Sportsfreunde der Sperr­technik» versuchten es gewaltfrei, ohne die Schlösser zu beschädigen – also mit Fingerspitzengefühl und Spezialwerkzeug. Laborexperten versuchten, die Produkte mit Gew [...]

Achtung: Kostenpflichtiger Artikel

Für Personen ohne Abo der Zeitschrift saldo und ohne Online-Abo ist dieser Beitrag kostenpflichtig.

Jetzt Abo lösen

Beitrag abrufen

Abonnenten der Zeitschrift saldo und Online-Abonnenten können diesen Artikel kostenlos einsehen.

Nachname/Firmenname ODER Nickname:
Abonummer ODER Passwort:

Beitrag kaufen

Dieser Beitrag kostet CHF 3.00
Es ist nur Online-Zahlung per Kreditkarte oder Postcard möglich. Nach erfolgter Zahlung senden wir Ihnen den Beitrag als PDF an Ihre E-Mail-Adresse.

Jetzt kaufen

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Taube Finger beim Velofahren

Ein Tennisarm muss nicht sein

Fünf goldene Regeln beim Buchen eines Hotelzimmers