Links

saldo 14/2015 vom

Wo der Bahn­verkehr stockt

www.166.ch

Die SBB informieren auf dieser Site über ak­tuel­le Störungen auf dem Schienennetz. Zum Teil wird auch angegeben, welches die besten Ausweichmöglichkeiten sind. Ebenfalls aufgeführt werden Störungen auf wichtigen internationalen Strecken. Wer dazu detaillierte Informationen möchte, klickt auf die entsprechenden Websites der ausländischen Bahngesellschaften.

Autoren lesen 

www.werliestwo.ch

Hat ein Autor ein neues Buch veröffentlicht, geht er auf Lesetour. Auf dieser Website sind Lesungen verzeichnet, die in der Schweiz stattfinden. Man kann nach Datum, Ort und Autor suchen. Unterstützt unter anderem vom Bundesamt für Kultur und dem Schweizer Buchhändler- und Verleger-Verband.

Das Problem im Ohr

www.tinnitus-liga.ch 

Wer an einem Tinnitus leidet, hört Geräusche, die sich keiner Quelle zuordnen lassen. Auf der Web­site der Schweizerischen Tinnitus-Liga finden Be­troffene Infos zum Verlauf der Krankheit und zu Behand­lungs­mög­lich­keiten. Dazu Buchtipps und Hinweise auf Veranstaltungen. 

Der erste Job

www.berufsberatung.ch/dyn/1235.aspx

Der Lehrstellennachweis zeigt für jeden Beruf, welche offenen Lehrstellen in den Kantonen gemeldet sind. Zum Suchen einfach einen Beruf, eine Branche und den Kanton eingeben. Danach erhält man eine Liste der offenen Stellen, inklusive Adresse und Kontakt zum Lehrbetrieb. Die Website enthält auch viele konkrete Tipps für die Lehrstellensuche. 

Was die Universität Zürich forscht 

www.kommunikation.uzh.ch/de/publications/magazin.html

Viermal pro Jahr veröffentlicht die Universität Zürich ein journalistisch aufgemachtes Wissenschaftsmagazin. Jede Nummer widmet sich ­einem Schwerpunktthema. Zu Wort kommen ausschliesslich Wissenschafter der grössten Schweizer Universität. Sämtliche Artikel lassen sich im PDF-Format ausdrucken. Das Abo der Zeitschrift ist gratis.

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Artikel verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Zürich–Bern: Jeder vierte Zug verspätet

Für 10 Franken zum Euroairport

Trotz Abo brauchts ein weiteres Ticket