Koffein-Getränk: Kaffee vertreibt die Müdigkeit besser

Gesundheitstipp 11/2018 vom

von

Das Getränk «Vitamin Well Awake» macht angeblich «wacher als sonst». Das schreibt Coop in seinem Lifestyle-­Magazin «Beauty & Life». Im Getränk hat es ­unter anderem künstliche Vitamine und Koffein – davon in einem halben Liter allerdings bloss 75 Milligramm. Besser gegen ­Müdigkeit hilft ­Kaffee: Eine Tasse enthält doppelt so viel Koffein. Kaffee ist erst noch gesund: Studien zeigten, dass er das Risiko für Kreislaufkrank­heiten senken kann. Zudem enthält er viel Polyphenole. Diese Stoffe helfen, den Blutzucker zu regulieren, und schützen vor Entzündungen. Eine Studie der Harvard Medical School in Boston (USA) zeigt zudem: Der Nutzen der künstlichen Vitamine ist nicht belegt.Herstellerin Vitamin Well schreibt, sie ­halte sich bei ihren Werbeversprechen an die Empfehlungen der europäischen ­Lebensmittelbehörde. Die Getränke seien eine Alternative zu Süssgetränken.

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Artikel verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Auberginen und Kaffee senken das Herzinfarktrisiko

Weniger Hirntumore dank Koffein

Silvester ohne Schädelbrummen