Gesunde inhaltsstoffe: Zitrusfrüchte schützen vor Hirnschlag

saldo 08/2012 vom 24. April 2012

von Stefan Schuppli, Redaktion saldo

Orangen und Grapefruits senken das Risiko für einen Hirnschlag um 20 Prozent. Zu diesem Ergebnis kamen Forscher der Norwich Medical School in England in einer Studie mit Daten von 70 000 Frauen. Männer waren an der Studie nicht beteiligt.

Die ­besondere Aufmerksamkeit der Forscher galt der Menge an Flavonoiden, welche die Teilnehmerinnen zu sich nahmen. Diese Stoffe schützen die Blutgefässe und schwächen Entzündungsreaktionen des Körpers ab.

Flavonoide sind vor allem in Obst, Gemüse, dunkler Schokolade und Rotwein enthalten.

In dem 14 Jahre dauernden Beobachtungszeitraum entdeckten die Wissenschafter, dass vor allem die Flavonoid-Arten von Or­angen, Grapefruits und den dazugehörigen Säften einen positiven Einfluss auf die Gesundheit der Gefässe hatten.  

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Artikel verwalten

Weitere Artikel zum Thema

Gesundes Essen: Nicht das Fett macht dick

Die Zahl: 16

Verdauung: Bohnenkraut hilft

Aktuelles Heft

Aktuelle Ratgeber

Ratgeber Geld anlegen und Privatsphäre

Geldberatung

Hier können Sie eine Frage an unsere Geldberatung stellen.

Unsere Handy-Apps

Testsieger saldo App

Testsieger für Apple und Android

E-Nummern App

E-Nummern für Apple und Android

Budget Alarm App

Kostenloser Budget-Alarm für Apple und Android

Elektrosmog

Studien belegen: Kälber erkranken in der Nähe von Handyantennen. Doch die Telecomfirmen wollen dies nicht wahrhaben. Das ist ...

Alle Umfragen

Volksinitiative