Für 10 Franken zum Euroairport

saldo 10/2016 vom

von

Fernbusse dürfen innerhalb der Schweiz die SBB nicht konkurrenzieren. Der Euroairport Basel liegt aber in Frankreich. Deshalb wird er regelmässig von Bussen bedient.

Das Fernbusunternehmen Flixbus.de fährt täglich elf Mal von Zürich an den Flughafen Basel. Ein Billett gibt es ab Fr. 9.90. Der erste Bus verlässt den Carparkplatz Sihlquai nachts um 2.30 Uhr und braucht für den Transfer 90 Minuten. So schaffen es Reisende rechtzeitig auf den ersten Flieger. Der erste SBB-Schnellzug am Tag verlässt Zürich um 5.08 Uhr. Das City-Billett, inklusive Bus in Basel zum Euroairport kostet in der 2. Klasse einfach Fr. 40.90. Flixbus fährt aktuell aus der Schweiz nur ab Zürich zum Flughafen Basel.

Fernbusreisen ins Aus­land sind generell erlaubt: Billette für Zürich–Mailand (3 Stunden 45 Minuten), Basel–München (5 Stunden 10 Minuten) oder Genf–Marseilles (7 Stunden 10 Minuten) verkauft Flixbus ab 23 Franken. 

Wer erst kurz nach der Schweizer Grenze in Konstanz, Weil am Rhein oder Lörrach in einen Fernbus einsteigt, profitiert zudem von den EU-Fahrgastrechten für Busreisende: Bei Fahrten über 250 Kilometer und grossen Verspätungen kann man unter Umständen den vollen Fahrpreis zurückfordern. 

Informationen dazu gibt die Webseite der deutschen Schlichtungsstelle für den öffentlichen Personenverkehr: www.soep-online.de/Ihre Rechte.

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Artikel verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

«Die Passagiere zahlen am Flughafen zu viel»

Sackmesser darf beim Fliegen ins Handgepäck

Zürich–Bern: Jeder vierte Zug verspätet