Fotos und Videos im Fernsehformat

K-Tipp 08/2015 vom

von

Bilder und Filme machen mehr Spass, wenn man sie im Grossformat ansehen kann. Dafür eignet sich der TV Bildschirm. Der K-Tipp zeigt, wie man Bilder auf den Fernseher überspielt.

Wer Fotos und Videos ab Handy oder Digitalkamera auf den TV-Bildschirm übertragen will, hat drei Möglichkeiten:

USB-Kabel: Am einfachsten gehts mit einem USB-Kabel. Solche sind ab 10 Franken erhältlich. Alle modernen TV-Geräte haben einen USB-Anschluss. Dort kann man Handys, Kameras oder Camcorder anschliessen. Zum Teil muss man auf dem TV-Gerät noch die passende Abspiel-App finden und starten. Via USB werden Bilder und Filme mit der bestmöglichen Bildqualität abgespielt.

Beim Abspielen muss man sich mit der TV-Fernbedienung durch die Dateiordner des Mobilgeräts klicken. Fotos finden sich meist in einem Ordner mit dem Namen DCIM.
 
HDMI/MHL-Kabel: Als Alternative zum USB-­Kabel kann man sein Handy auch via Bildschirmkabel anschliessen. Auf dem TV-Gerät sieht man dann eine Kopie des Handybildschirms. [...]

Achtung: Kostenpflichtiger Artikel

Für Personen ohne Abo der Zeitschrift K-Tipp und ohne Online-Abo ist dieser Beitrag kostenpflichtig.

Jetzt Abo lösen

Beitrag abrufen

Abonnenten der Zeitschrift K-Tipp und Online-Abonnenten können diesen Artikel kostenlos einsehen.

Nachname/Firmenname ODER Nickname:
Abonummer ODER Passwort:

Beitrag kaufen

Dieser Beitrag kostet CHF 3.00
Es ist nur Online-Zahlung per Kreditkarte oder Postcard möglich. Nach erfolgter Zahlung senden wir Ihnen den Beitrag als PDF an Ihre E-Mail-Adresse.

Jetzt kaufen

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Mini-Computer für den Fernseher

Interdiscount Laptop Geht nicht ich.. will mein Geld zurück

Toshiba Laptop C650D-120