Feuchtigkeit setzt vielen Matratzen zu

K-Tipp Wohnen 04/2018 vom

von

Schaumstoff, Latex oder Taschenfederkern – für jeden Schläfer gibt es die passende ­Matratze. Ein Test zeigt: Viele Modelle sind für starke Schwitzer ungeeignet.

Die deutsche Stiftung Warentest ­hat Mat­ratzen für ­Erwachsene untersucht. Die Experten prüften 14 Produkte aus Schaumstoff, 4 aus Latex und 8 Taschenfederkernmodelle.

Die wichtigsten Ergebnisse: Schaumstoffmatratzen eignen sich besonders gut für schwerere Schläfer. Wenn man oft und stark schwitzt, sind sie aber in der Regel nicht zu empfehlen. Grund: Wärme und Nässe können zu Mulden (Kuhlenbildung) führen. Das beste getestete und in der Schweiz erhältliche Produkt ist die «Casper Matratze». Sie ist bequem und robust. Auch Feuchtigkeit ist bei ihr kaum ein Problem.

Latexmatratzen sind in der Regel lange haltbar und haben eine gute Wärme­isolation. Daher eignen sie sich für Schläfer, denen schnell kalt ist. [...]

Achtung: Kostenpflichtiger Artikel

Für Personen ohne Abo der Zeitschrift K-Tipp Wohnen und ohne Online-Abo ist dieser Beitrag kostenpflichtig.

Jetzt Abo lösen

Beitrag abrufen

Abonnenten der Zeitschrift K-Tipp Wohnen und Online-Abonnenten können diesen Artikel kostenlos einsehen.

Nachname/Firmenname ODER Nickname:
Abonummer ODER Passwort:

Beitrag kaufen

Dieser Beitrag kostet CHF 3.00
Es ist nur Online-Zahlung per Kreditkarte oder Postcard möglich. Nach erfolgter Zahlung senden wir Ihnen den Beitrag als PDF an Ihre E-Mail-Adresse.

Jetzt kaufen

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Test: Das sind die besten Fotobücher

Schluss mit dem Schuh-Chaos

Bei Schweizer Möbeln bis zu 1000 Franken sparen