Ein bisschen Italianità für zu Hause

saldo 20/2007 vom | aktualisiert am

Total 17 Espressomaschinen hat das Konsumentenmagazin «Test» getestet – 11 Vollautomaten und 6 Kapselgeräte. Die Prüfer degustierten die Espressi. Zudem beurteilten sie die Maschinen nach den Kriterien Zubereitung, Handhabung, Umwelteigenschaften, Schadstoffe und Sicherheit.

Bei der Degustation schnitt eine einzige Maschine sehr gut ab. Zum ersten Mal gelang dies einer Kapselmaschine. Diese ist in der Schweiz leider nicht erhältlich. Die Vollautomaten schaffen zumeist einen «guten» Espresso.

Mässige Noten vergaben die Prüfer vor allem beim Stromverbrauch und bei der Espressotemperatur. Zudem fanden die Labors bei drei Maschinen einen erhöhten Nickelgehalt im Brühwasser oder im Wasserdampf.

Bei den Vollautomaten erhielten folgende in der Schweiz erhältlichen Geräte die Wertung «gut»:

  • Jura Impressa J 5 (Fr. 1795.–)
  • Jura Impressa C 5 (Fr. 1095.–)
  • Saeco Primea Cappucino Ring (Fr. 1650.–).


Bei den Kapselgeräten gab es für folgendes in der Schweiz erhältliche Gerät die Note «gut»:

  • Lavazza Blue LB 1000 (Fr. 785.–).


Quelle: «Test», Ausgabe 12/2007.

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Artikel verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Per Knopfdruck zu einem guten Cappuccino

Kaffee gut - Wartezeit endlos

Beim Schenken mehrere hundert Franken sparen