Digitalradios: Die meisten taugen nur als Küchenradio

saldo 13/2018 vom

von

Trotz stolzer Preise eignen sich die wenigsten Digitalradios für ­Musikliebhaber.

Die Stiftung Warentest hat Digital­radios mit und ohne Internetempfang im Labor untersucht. Das Resultat ist ernüchternd: Nur drei Geräte klangen gut.

Testsieger ist der «Stream 218» von Roberts. Er war einfach zu bedienen und gut verarbeitet. Der Empfang über Internet und DAB+ funktionierte einwandfrei. Allerdings liess der Empfang von UKW-Sendern zu wünschen übrig. Damit war der «Stream 218» aber nicht allein: Fast alle Geräte im Test hatten dieses Problem. 

Einzig der «Music 7000» von Grundig schnitt beim UKW-Empfang gut ab. Nachteil: Die Klangqualität war nur knapp genügend. 

Gutes Produkt für knapp 94 Franken

Gute Digitalradios mit Internetradio, DAB+, UKW und in der Schweiz erhältlich:

Gute Digitalradios DAB+ und UKW:

Digitalradio mit gutem UKW-Empfang:

Gute Digitalradios DAB+ und UKW (saldo 6/2018

  • Ruark Audio R1 MK3 (Fr. 379.–; bezahlter Preis)
  • Sony XDR-V1BTD (Fr. 229.90; bezahlter Preis)

Quelle: «Test», Ausgabe 7/2018

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Test verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Der Testsieger klingt gut, sorgt für Ruhe, ist aber teuer

DAB+-Radio: Einen guten Klang gibt es schon für 75 Franken

Weitere Tests: Over-Ear-Kopfhörer