Diesen Lernhilfen können Eltern vertrauen

K-Tipp 14/2017 vom

von

Spielen auf Handy oder Tablet und gleich­zeitig lernen: Der K-Tipp stellt Programme vor, die sicher und kindgerecht sind – und keine zusätzlichen Kosten verursachen.

Kinder am Tablet: Spielerisch lernen (Bild: ISTOCK /MONTAGE)

Kinder am Tablet: Spielerisch lernen (Bild: ISTOCK /MONTAGE)

Spiele für Handys und Tablets sind bei ­Kindern beliebt. Das Prob­lem: Viele Apps sind versteckte ­Kostenfallen. Sie sind gespickt mit ­Werbung oder ver­leiten zum Kauf von teuren Zusatzfunktionen – Stichwort: In-App-Kauf.

Das zeigt auch ein Test der deutschen Stiftung Warentest. Diese nahm 50 überwiegend kosten­lose Smartphone-­Spiele wie Pokémon Go, Minecraft und Candy Crush unter die Lupe. Ergebnis: Keine einzige App schnitt genügend ab. Kritisiert wurde etwa, der ­Daten- und Kinderschutz sei ungenügend. 

In einer Geschichte Aufgaben lösen

Der K-Tipp wählte aus den 100 meistverkauften Lern-Apps für Kinder fünf aus. Ihre Merkmale: Sie sind einfach zu bedienen, ent­halten ­keine Kosten­fallen, funktio­­nieren ohne Internet und spionieren die Kinder nicht aus. Aus­serdem haben alle Apps Auszeichnungen für Kindersoftware gewonnen. [...]

Achtung: Kostenpflichtiger Artikel

Für Personen ohne Abo der Zeitschrift K-Tipp und ohne Online-Abo ist dieser Beitrag kostenpflichtig.

Jetzt Abo lösen

Beitrag abrufen

Abonnenten der Zeitschrift K-Tipp und Online-Abonnenten können diesen Artikel kostenlos einsehen.

Nachname/Firmenname ODER Nickname:
Abonummer ODER Passwort:

Beitrag kaufen

Dieser Beitrag kostet CHF 3.00
Es ist nur Online-Zahlung per Kreditkarte oder Postcard möglich. Nach erfolgter Zahlung senden wir Ihnen den Beitrag als PDF an Ihre E-Mail-Adresse.

Jetzt kaufen

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Deutsh ungenügent

Fernbedienung: Eine einzige App für mehrere Geräte

Smartphone- und Tablet-Apps: Kinovergnügen für unterwegs

Aktuelles Heft

AHV und Pensionskasse: Der saldo hat nachgerechnet

Krankenkasse

Mit Swica und Sanitas sind die meisten Kunden zufrieden. Die Assura ist günstig, kommt aber bei den Kunden schlecht weg.

Aktuelle Ratgeber

Swisscom

Hier Musterbriefe zu den Vertragsänderungen herunterladen:
Ablehnung Swisscom Datenschutzerklärung
Ablehnung aller Swisscom Vertragsänderungen

Fair-Preis-Initiative

Hier Unterschriftenbogen herunterladen

Schlüsselfundmarke

Aktuelle Tests

Roaming-Kosten

Seit dem 1. Januar 2009 haben Schweizer wegen überrissenen Handy-Gebühren im Ausland

zuviel bezahlt.

Kreuzworträtsel

Unsere Handy-Apps

Testsieger saldo App

Testsieger für Apple und Android

E-Nummern App

E-Nummern für Apple und Android

Budget Alarm App

Kostenloser Budget-Alarm für Apple und Android

Aktuelle Merkblätter

Aktuelle Musterbriefe

Kostenloser Ratgeber für Menschen mit Behinderung