Die beste Matratze ist nicht die teuerste

K-Tipp Wohnen 01/2016 vom

von

Es ist gut möglich, dass man auf einer Billigmatratze für 100 Franken mindestens so gut schläft wie auf einem Luxusmodell, das über 1000 Franken kostet. Das zeigen Tests. Hier die Tipps, worauf man beim Kauf achten sollte.

Nach rund 3600 Nächten ist eine Matratze durchgelegen. Anders gesagt: Eine regelmässig gebrauchte Matratze hat eine Lebensdauer von rund zehn Jahren. Was Händler und Hersteller empfehlen, ist durchaus realitätsnah. Hingegen sollte man bei anderen Auskünften skeptisch sein. Denn bei den meisten Tests erweisen sich die qualitativen Unterschiede der Matratzen als relativ gering, aber die preislichen als sehr gross. 



Beispiel: In einem «Saldo»-T [...]

Achtung: Kostenpflichtiger Artikel

Für Personen ohne Abo der Zeitschrift K-Tipp Wohnen und ohne Online-Abo ist dieser Beitrag kostenpflichtig.

Jetzt Abo lösen

Beitrag abrufen

Abonnenten der Zeitschrift K-Tipp Wohnen und Online-Abonnenten können diesen Artikel kostenlos einsehen.

Nachname/Firmenname ODER Nickname:
Abonummer ODER Passwort:

Beitrag kaufen

Dieser Beitrag kostet CHF 3.00
Es ist nur Online-Zahlung per Kreditkarte oder Postcard möglich. Nach erfolgter Zahlung senden wir Ihnen den Beitrag als PDF an Ihre E-Mail-Adresse.

Jetzt kaufen

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

So finden Sie den richtigen Vorhang

Datensicherung: So finden Sie die richtige externe Festplatte

Rauchmelder: Mit 30 Franken Menschenleben retten