Darf ich die 3a-Konten zusammenlegen?

K-Geld 03/2019 vom

von

«Meine zwei 3a-Konten werfen kaum noch Zins ab. Nun möchte ich die beiden Konten saldieren und das Geld auf einem neuen Konto bei einer Drittbank mit besserem Zins zusammenführen. Ist das erlaubt?»

Ja, sofern Sie die gesamte Sum­me eines aufgelösten Kontos ein­bringen. Nicht erlaubt ist hingegen der Transfer von Teilbeträgen eines Kontos. Beachten Sie: Beim Bezug des 3a­-Geldes zahlen Sie möglicher­weise höhere Steuern, wenn Sie die Konten zusammenlegen. Steuerlich vorteilhafter ist es in der Regel, die 3a­-Konten in verschiedenen Jahren aufzulösen. Denn je geringer der Betrag, desto tiefer die Steuer.

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Beratung verwalten