Büchsenöffner: Sicherheitsmodelle auf den vorderen Plätzen

saldo 11/2014 vom

Das Öffnen von Lebensmitteldosen kann mühsam oder gar gefährlich sein. Der «K-Tipp» liess 15 verschiedene Büchsenöffner im Labor testen. Sie mussten bei 1500 Dosen unter Beweis stellen, wie einfach sie sich bedienen sowie reinigen lassen und wie robust sie sind. 

Das Ergebnis: Acht Öffner erwiesen sich im Test als gut oder sogar sehr gut – darunter alle sechs Sicherheitsdosenöffner. Sie punkteten insbesondere durch ihre einfache Bedienung und hinterliessen weniger scharfe Kanten als die Zangen- oder Flügelöffner. Der teure «Profi Plus» von WMF verpasste zwar nur knapp das Gesamturteil «sehr gut», ist aber sehr schwer und daher nicht so handlich. Günstig und gut ist der Zangendosenöffner von Cucina & Tavola für nur Fr. 7.20.

Diese Büchsenöffner sind praktisch und robust:

Note «sehr gut»:

  • Kuhn Rikon Dosenöffner Master Auto Safety (Fr. 24.90)
  • Zyliss Dosenöffner Safety (Fr. 26.95).

Note «gut»:

  • WMF Dosenöffner Profi Plus (Fr. 55.90)
  • Moha Sicherheitsdosenöffner Centro (Fr. 19.95, Coop City)
  • Coop Sicherheitsdosenöffner (Fr. 12.95)
  • Cucina & Tavola Sicherheitsdosenöffner (Fr. 13.–, Migros)
  • Cucina & Tavola Zangendosenöffner (Fr. 7.20, Migros)
  • Leifheit Comfort-Dosenöffner Lifty (Fr. 12.90, Coop).

Quelle: «K-Tipp», Ausgabe 11/2014, für Fr. 4.– am Kiosk oder unter Tel. 044 253 90 90.

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Test verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Büchsenöffner: Gutes Modell schon ab 7 Franken

Das nervt: Trotz Aktion kein Preisvorteil

Weitere Tests: Elektrische Zitruspressen