Bücher: Joggen wie ein Meldeläufer

Gesundheitstipp 02/2019 vom

von

Der Arzt Bernhard ­Rinderknecht nahm so viel ab, dass Patienten ihn nicht mehr erkannten: von 133 auf 83 Kilo. Das braucht viel Disziplin, könnte man meinen. Doch er betont: Er habe nicht mit Disziplin ab­genommen, sondern mit Geduld und der richtigen Motivation. Rinderknechts Trick: Er macht aus dem Joggen eine ­Geschichte. Er stellt sich beispielsweise vor, er sei ein Meldeläufer im Burgunderkrieg. Rinderknechts knapp 100-seitiges Buch liest sich leicht, die Tipps sind konkret und einfach um­setzbar. Und sie motivieren. Denn der Arzt schreibt: Die grössten Fortschritte mache man schon in den ersten drei Monaten.

Bernhard Rinderknecht: «Schlank ­werden – schlank bleiben», Münster Verlag, ca. Fr. 22.–

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Artikel verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Leser Fragen – K-Tipp antwortet: Wie finde ich eine passende Velotasche?

So kopiert man Fotos und Musik auf einen neuen Computer

Bergwandern: Sicher unterwegs in den Alpen

Buchtipp zum Thema

Schritt für Schritt zum richtigen Körpergewicht