Ausbildung: Betterhomes ködert mit Makler-Karriere

K-Tipp 17/2016 vom | aktualisiert am

von

Der Immobilienmakler Betterhomes sucht ­Mitarbeiter und lockt mit unbegrenztem ­Einkommen. Interessenten müssen ­zuerst für ihre Ausbildung zahlen. Als Lohn erhalten sie Provisionen – oder nicht einmal das.

 Vielversprechende Karriere (Bild Dominique Schütz)

Vielversprechende Karriere (Bild Dominique Schütz)

Das Schweizer Unternehmen Betterhomes bietet zurzeit auf seiner Website rund 2800 Liegen­schaften zum Kaufen oder Mieten an. Die Firma nennt sich selbst «ImmobilienFAIRmittler». 



Mit «fair» sind wohl nicht die Arbeitsbedingungen ­gemeint. Denn bevor Kandidaten einen Arbeitsvertrag erhalten, müssen sie eine Schulung absolvieren. Diese kostet 1870 Franken für fünf Tage.



Wie viele a [...]

Achtung: Kostenpflichtiger Artikel

Für Personen ohne Abo der Zeitschrift K-Tipp und ohne Online-Abo ist dieser Beitrag kostenpflichtig.

Jetzt Abo lösen

Beitrag abrufen

Abonnenten der Zeitschrift K-Tipp und Online-Abonnenten können diesen Artikel kostenlos einsehen.

Nachname/Firmenname ODER Nickname:
Abonummer ODER Passwort:

Beitrag kaufen

Dieser Beitrag kostet CHF 3.00
Es ist nur Online-Zahlung per Kreditkarte oder Postcard möglich. Nach erfolgter Zahlung senden wir Ihnen den Beitrag als PDF an Ihre E-Mail-Adresse.

Jetzt kaufen

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Hohe Provisionen für Risikopapiere

Studiendarlehen: Grosse Versprechen, kleine Chancen

Kreditvermittler: Hohe Provisionen auf Kosten der Kunden