700 Millionen Franken Zwangsabgaben gebunkert

saldo 15/2018 vom | aktualisiert am

von

Wer ein Einfamilienhaus ohne Luftschutzkeller baut, muss als Ersatz einige Tausend Franken zahlen. Doch die Gemeinden und Kantone brauchen dieses Geld gar nicht.

Überangebot: In der Schweiz gibt es 500'000 Schutzplätze mehr als Einwohner.

Überangebot: In der Schweiz gibt es 500'000 Schutzplätze mehr als Einwohner.

Bei einem Neubau ohne ­Zivilschutzraum zahlt der Bauherr gemäss Eidge­nössischer Zivilschutzverordnung einen «Ersatzbeitrag». Dies auch dann, wenn es in der Gemeinde schon genügend Schutzräume gibt. Je nach Kanton kostet das bei einem 6-Zimmer-Haus zwischen 1600 und 3200 Franken. 

Bei neuerstellten Überbauungen mit bis zu 38 Zimmern sind auch Abgaben an den Kanton geschuldet. Wer beispielsweise in einem Mehrfamilienhaus mit zwölf Dreizimmerwohnungen keine Schutzräume einbauen will, kann sich je nach Kanton mit 9600 bis 19 200 Franken freikaufen. Bei grösseren Überbauungen ist ein ­Bunker Pflicht, sofern es im betreffenden Wohngebiet noch nicht ge­nügend Schutzräume gibt.

Laut Zivilschutzverordnung müssen die Gemeinden und Kantone das Geld aus den Ersatzbeiträgen für den Bau von öffentlichen Schutzräumen, für die Renovation von privaten Schutzräumen oder für weitere Zivilschutzaufgaben wie den Kauf von ­Zivilschutzmaterial verwenden. 

Die Pflicht zur Ersatzabgabe besteht seit dem Jahr 1979. Zuerst gingen die Abgaben an die Gemeinden, seit 2012 an die Kantone. Bis 2006 nahmen die Gemeinden 1,3 Milliarden Franken ein. [...]

Achtung: Kostenpflichtiger Artikel

Für Personen ohne Abo der Zeitschrift saldo und ohne Online-Abo ist dieser Beitrag kostenpflichtig.

Jetzt Abo lösen

Beitrag abrufen

Abonnenten der Zeitschrift saldo und Online-Abonnenten können diesen Artikel kostenlos einsehen.

Nachname/Firmenname ODER Nickname:
Abonummer ODER Passwort:

Beitrag kaufen

Dieser Beitrag kostet CHF 3.00
Es ist nur Online-Zahlung per Kreditkarte oder Postcard möglich. Nach erfolgter Zahlung senden wir Ihnen den Beitrag als PDF an Ihre E-Mail-Adresse.

Jetzt kaufen

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Frühzahler werden belohnt

Kleinverdiener sollen bluten

Noch vor den Erben packt der Fiskus kräftig zu