700 Millionen Franken Zwangsabgaben gebunkert

saldo 15/2018 vom | aktualisiert am

von

Wer ein Einfamilienhaus ohne Luftschutzkeller baut, muss als Ersatz einige Tausend Franken zahlen. Doch die Gemeinden und Kantone brauchen dieses Geld gar nicht.

Überangebot: In der Schweiz gibt es 500'000 Schutzplätze mehr als Einwohner.

Überangebot: In der Schweiz gibt es 500'000 Schutzplätze mehr als Einwohner.

Bei einem Neubau ohne ­Zivilschutzraum zahlt der Bauherr gemäss Eidge­nössischer Zivilschutzverordnung einen «Ersatzbeitrag». Dies auch dann, wenn es in der Gemeinde schon genügend Schutzräume gibt. Je nach Kanton kostet das bei einem 6-Zimmer-Haus zwischen 1600 und 3200 Franken. 



Bei neuerstellten Überbauungen mit bis zu 38 Zimmern sind auch Abgaben an den Kanton geschuldet. Wer beispielsweise in einem Mehrfamilienhaus mit zwöl [...]

Achtung: Kostenpflichtiger Artikel

Für Personen ohne Abo der Zeitschrift saldo und ohne Online-Abo ist dieser Beitrag kostenpflichtig.

Jetzt Abo lösen

Beitrag abrufen

Abonnenten der Zeitschrift saldo und Online-Abonnenten können diesen Artikel kostenlos einsehen.

Nachname/Firmenname ODER Nickname:
Abonummer ODER Passwort:

Beitrag kaufen

Dieser Beitrag kostet CHF 3.00
Es ist nur Online-Zahlung per Kreditkarte oder Postcard möglich. Nach erfolgter Zahlung senden wir Ihnen den Beitrag als PDF an Ihre E-Mail-Adresse.

Jetzt kaufen

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Frühzahler werden belohnt

Kleinverdiener sollen bluten

Noch vor den Erben packt der Fiskus kräftig zu