Fettleibigkeit ist nicht nur eine Folge von zu vielem oder zu fettreichem Essen. Auch Plastik kann ein Grund dafür sein. Das zeigt eine kürzlich veröffentlichte Studie der ­norwegischen Universität Trondheim. Die Forscher untersuchten Alltagsgegenstände wie Joghurtbecher, Fruchtschalen, Verpackungen von Papiertaschentüchern, Gummibärchenverpackungen, Tisch­decken, Fussbodenbeläge oder Kinderbadeschwämme. Aus diesen können sich chemisch...