Nach der Portoerhöhung der Post müssen Briefe mit Fr. 1.10 (A-Post) oder 90 Rappen (B-Post) frankiert sein. Pech hat, wer per ­Internet 1-Franken-Marken auf Vorrat ­gedruckt hat. Diese Briefmarken können nämlich nicht mit einer zweiten Webstamp-­Marke ergänzt werden. Begründung der Post: «Die ­Maschinen in den Sortier­zentren ­können nur einen einzigen QR-Code pro Sendung erkennen.» Weil die 1-Franken-­Webstamp...