Einige Antigen-Schnelltests, die von Apotheken, Drogerien oder Internetshops angeboten werden, sind untauglich. Das zeigt eine aktuelle Studie des deutschen Paul-Ehrlich-­Instituts. Von 245 untersuchten Schnelltests fielen 46 durch. Die fehlerhaften Tests schlugen selbst bei hoher Virenlast bei weniger als 75 Prozent der Infizierten an, bei mittlerer und tiefer Virenlast fast gar nicht mehr.

Auf der deutschen Internetseite Schn...